10.02.2018, 17:52 Uhr

Traboch als Hochburg der Narren

Weit gereist: Die Legomännchen kamen extra aus Legoland nach Timmersdorf und Traboch.

TRABOCH. Wandelnde Feuerlöscher, die Madstaner Indianer, Hexen, Zwerge und Prinzessinnen waren nur einige der zahlreichen Narren, die sich beim Kaufhaus Sattler in Timmersdorf sammelten, um gemeinsam nach Traboch zum großen Faschingsfest zu marschieren.

Dabei war auch der "Orange-Clowns-Express" des örtlichen Kindergartens, die Volksschulkinder verwandelten sich in einen lieblichen Blumengarten samt Gartenzwergen und sogar Legoland war in Form von grandios gestalteten Legomännchen vertreten. Musikalisch begleitet wurde der Umzug vom Musikverein Traboch, der sich in schrill-bunter Aufmachung präsentierte. Kaum zu erkennen: Trabochs Bürgermeister Joachim Lackner samt Gattin, die sich als Hippies verkleidet unter die Faschingsnarren mischten.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.