17.10.2014, 15:12 Uhr

Unser Honig ist der Beste

Steir. Landesverbandspräsident Herr Imkermeister Mag. Maximilian Marek, Toblier Anton, Imkermeister Stabler Markus, Stabler Marianne und Honigkönigin Rauch Petra; (Foto: KK)
BEZIRK LEOBEN. Die Jury, die sich kürzlich im Volkshaus Frohnleiten durch den steirischen Honig mit dem Jahrgang 2014 kostete, hatte es nicht leicht. Prämiert mit Gold und Silber wurden die Imker in den Kategorien Blütenhonig, Blütenhonig mit Lindenhonig, Wald-Blütenhonig, Waldhonig, Honigtauhonig, Kastanienhonig und Cremehonig.
Prämiert wurden 152 Honige aus der Steiermark, die heuer geerntet wurden. Davon stammen elf von Imkern aus dem Bezirk Leoben.
Ausgewählt wurden sie aus mehr als 1.100 Einsendungen. Die Kriterien waren wie immer sehr streng. Der Honig wurde im Labor der Steirischen Imkerschule auf seine physikalisch-chemischen Eigenschaften untersucht, die für die verschiedenen Honigsorten unterschiedlich ausfallen können. Das Resümee: "Der Jahrgang 2014 ist wieder von ausgezeichneter Qualität."

Preisträger aus dem Bezirk
Gold Cremehonig: Markus Stabler (Kammern), Gold Waldhonig: Wolfgang Gerstl (Proleb), Edmund Berger (St. Stefan), Robert Jeram (St. Stefan), Helmut Goger (St. Michael); Gold Honigtauhonig: Johann Pollinger (Mautern); Gold Wald-Blütenhonig: Fritz Penger (Trofaiach).
Silber Waldhonig: Friedrich Egger (Kraubath), Martin Pretzler (St. Michael), Silber Wald-Blütenhonig: Siegfried Wilding (St. Michael), Silber Blütenhonig: Markus Stabler (Kammern).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.