20.05.2018, 16:58 Uhr

Von Alfa Romeo bis Porsche: 20. Murtal Classic 2018 machte Halt in St.Michael

Alles war bereit für den Empfang der 20. Murtal Classic im Dorf von St.Michael.
Sankt Michael in der Obersteiermark: Dorfplatz | Dieses Jahr war der Wettergott wieder gnädig und so verlief der Zwischenstopp der 20. Murtal Classic in St.Michael reibungslos. Ein Spass nicht nur für Autoliebhaber.

Dorffest und Murtal Classic

Im Rahmen des Dorffestes machte die Murtal Classic auch wieder in St.Michael Halt. Mittlerweile schon zur Tradition geworden, warteten viele auf das Eintreffen der ersten Teilnehmer. Die zahlreichen Zuseher begrüßten mit Applaus alle ankommenden Motorräder und Autos. Mehr als 200 Teilnehmer stellten sich der Herausforderung und führten ihre Fahrzeugen vor.

Jubiläum

Zum 20. Mal findet nun diese Veranstaltung statt und begeistert von Jahr zu Jahr immer mehr Menschen. Es sind nicht nur die Oldtimer und ihre Besitzer die hier die "Stars" sind. Das komplette Event, rund um die einzelnen Etappen, das immer wieder von allen Organisatoren bestens vorbereitet wird, ist auch für viele Menschen ein Grund sich das nicht entgehen zu lassen.

Von Alfa bis Porsche

BMW, AUDI, VW, Alfa Romeo, Mercedes, Ford und Porsche sind nur einige der Marken die am Start waren. Bei den Motorrädern waren auch Puch und Jawa vertreten. Man kam kaum hinterher so zügig trudelten die Klassiker ein und die Zuseher konnte sie auch aus der Nähe betrachten und Fragen stellen.

Abfahrt Richtung Knittelfeld

Die Strecke führte sie am Sonntag von Bruck an der Mur kommend nach St.Michael und St.Stefan weiter Richtung Knittelfeld. Dort galt es noch den Stadt-Grand Prix zu meistern.

Nähere Informationen und die Wertung findet man auf Murtal Classic.

Wir hoffen auch nächstes Jahr wieder auf zahlreiche Teilnehmer, ist doch der Stop in St.Michael schon zum fixen Pflichttermin geworden.
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentareausblenden
31.328
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 22.05.2018 | 05:48   Melden
3.126
Sonja Hochfellner aus Leoben | 22.05.2018 | 08:47   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.