29.09.2017, 22:21 Uhr

Weg in einen neuen Lebensabschnitt

LEOBEN. 28 von Herzen kommende Wünsche für die Zukunft überbrachten die Klassen des Alten Gymnasiums Leoben an Direktor Friedrich Fischelschweiger, der mit 1. Oktober in den wohlverdienten Ruhestand geht.
Mit viel Freude und Engagement brachte er über Jahre hindurch den Schülerinnen und Schülern Mathematik und Physik näher und erwies sich auch als Koryphäe in der Informatik. Ihm verdankt die Schule auch den Informatikschwerpunkt, für den er sich voller Tatendrang einsetzte und der sich als wichtige Säule der Oberstufe etablierte.
Nach 41 Jahren Dienstzeit stand Friedrich Fischelschweiger nun mit einem lachenden und einem weinenden Auge bei seiner Pensionierungsfeier, die vom Lehrerkollegium, den Schülervertretern, dem Schulorchester, dem Lehrerchor und den Elternvertretern gestaltet wurde. Er zeigte sich sichtlich dankbar für die vielen schönen Jahre und die tolle Zusammenarbeit. Neuer Leiter der Schule wurde Martin Baumann. Friedrich Fischelschweiger gab damit seine traditionsreiche Schule in gute Hände weiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.