offline

Peter Wagner

1.073
Heimatbezirk ist: Leoben
1.073 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 27.08.2010
Beiträge: 178 Schnappschüsse: 11 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 1
1 Bild

Wenn der Balkon zum Hochsitz wird :-) 4

Peter Wagner
Peter Wagner | Leoben | am 14.08.2018 | 162 mal gelesen

Schnappschuss

25 Bilder

Eine hochprozentige Verkostung

Peter Wagner
Peter Wagner | Leoben | am 22.07.2018 | 433 mal gelesen

Bei einer Whisk(e)y-Verkostung im Spezialitätengeschäft "Vom Fass" in Leoben hatten die Damen geruchs- und geschmacksmäßig die Nase vorn. - LEOBEN. Eine Whisky-Verkostung in der Bierstadt Leoben? Ist so etwas überhaupt erlaubt? Beide Fragen sind natürlich nur scherzhaft gemeint, aber trotzdem mit einem eindeutigen ja zu beantworten. Katrin Herfert vom Spezialitätengeschäft "Vom Fass" im LCS hat eine solche organisiert und...

10 Bilder

Die WOCHE geht in die Tiefe: Abtauchen im "Alpenaquarium Grüblsee"

Peter Wagner
Peter Wagner | Leoben | am 12.07.2018 | 727 mal gelesen

Das Alpenaquarium im Grüblsee am Präbichl ist Stützpunkt der höchstgelegenen Tauchschule Europas. - VORDERNBERG. Das Gebiet um den Präbichl ist nicht nur in unserer Region ein Begriff, sondern auch weit über die Bezirksgrenzen bekannt. Vorrangig aus zwei Gründen: Zum einen als Wintersportgebiet und zum anderen, als Ziel für interessante Wanderungen. Die dritte Möglichkeit, am Präbichl eine Ausbildung bis hin zum Tauchlehrer...

35 Bilder

WOCHE-Reporter beim E-Bike-Test: Radfahren mit Rückenwind

Peter Wagner
Peter Wagner | Leoben | am 09.07.2018 | 504 mal gelesen

Fahrer von E-Bikes werden oft belächelt und als "Antisportler" verspottet. WOCHE-Bikeexperte Peter Wagner wollte es genau wissen und testete ein E-Bike auf einer geführten Tour mit den "Kulturradlern". - LEOBEN. Zugegeben, das erste Aufsteigen auf ein E-Bike kostete mich ein wenig an Überwindung. Aber der Zweck heiligt ja bekanntlich die Mittel und so tauschte ich für die Testfahrt mein Cube SL 29 Zoll gegen ein Focus Bold...

7 Bilder

MTB: Auch auf der Nordseite von Leoben legal unterwegs

Peter Wagner
Peter Wagner | Leoben | am 01.07.2018 | 758 mal gelesen

Die zweite Mountainbike-Strecke von Leoben ist aufgrund der vielen Einstiegsmöglichkeiten einen Radausflug wert. - LEOBEN. Nach der neuen Mountainbike-Strecke über den Gössgraben auf die Mugel, können alle Radsportbegeisterten seit Ende Juni nun auch auf "der anderen Seite der Mur" ihrem Hobby frönen. Die WOCHE testete die Mountainbike-Strecke mit der Bezeichnung LE 2 und startete bei herrlichem Radwetter einmal mehr in...

43 Bilder

Bezirksmusikertreffen in Niklasdorf

Peter Wagner
Peter Wagner | Leoben | am 16.06.2018 | 548 mal gelesen

Als Programmpunkt des 3-tägigen Zeltfestes der Werkskapelle B&B wurde am Samstag ein Bezirksmusikertreffen mit Marschmusikwertung durchgeführt. - NIKLASDORF. Der zweite Tag des Zeltfestes der Werkskapelle B&B stand ganz im Zeichen der Blasmusik. Mehr als ein Dutzend Kapellen aus dem Bezirk und die Blasmusik Liebenau begeisterten die anwesenden Ehrengäste, Juroren und natürlich auch das Publikum bei einer Marschmusikwertung am...

2 Bilder

3 Fragen an Franz Wolfgruber, Meistermacher und zur Zeit "Fußballpensionist"

Peter Wagner
Peter Wagner | Leoben | am 15.06.2018 | 271 mal gelesen

Bei der offiziellen Meisterfeier des ATuS Niklasdorf im Festzelt der Werkskapelle B&B traf die WOCHE "Meistermacher" Franz Wolfgruber zum Interview. - Wofür wirst du deine Zeit als "Fußballpensionist" zukünftig nutzen? In erster Linie werde ich viel Zeit mit meiner Familie und den Enkelkindern verbringen und mich mit Sport weiterhin fit halten. Und natürlich versuche ich "Freizeitstress" in Zukunft so gut wie möglich zu...

2 Bilder

Franz Wolfgruber: "Aufhören, wenn es am schönsten ist!"

Peter Wagner
Peter Wagner | Leoben | am 15.06.2018 | 575 mal gelesen

Obwohl der ATuS Niklasdorf den Aufstieg in die Unterliga geschafft hat, verlässt Trainer Franz Wolfgruber den Verein. - NIKLASDORF. Normalerweise sind Funktionäre, Trainer, Mannschaft und natürlich auch die Fans nach einer erfolgreichen Saison mit dem Aufstieg in die nächst höhere Liga ein eingeschworenes Team und man freut sich gemeinsam auf die kommenden Spiele. Beim ATuS Niklasdorf ist die Freude über den Wiederaufstieg...

2 Bilder

Bürgermeister Johann Marak: (Blas-) Musik als Mittel gegen den Alltagsstress

Peter Wagner
Peter Wagner | Leoben | am 05.06.2018 | 207 mal gelesen

Seit über 40 Jahren ist Johann Marak aktiver Musiker in der Werkskapelle B&B. Ein Hobby, das ihm hilft, dem Alltagsstress zu entfliehen. - NIKLASDORF. Wenn jemand einem Verein über 40 Jahre die Treue hält und es noch immer keine "Abnützungserscheinungen" gibt, dann kann man wohl - ohne zu übertreiben - von einer leidenschaftlichen (Vereins-) Beziehung sprechen. "Bei Musikern ist das aber gar nicht so selten", erzählt der...

1 Bild

Germer Mähen: Teamwork für die Alm

Peter Wagner
Peter Wagner | Leoben | am 05.06.2018 | 296 mal gelesen

Früher wurde der Weiße Germer auf den Almen mit Gift bekämpft. Auf den Weideflächen rund um den "Ochsenstall" setzen die Landwirte seit 1990 auf Teamwork mit Sense und Sichel. - NIKLASDORF. "Wir versuchen seit dem Jahr 1990 der unkontrollierten Ausbreitung des Weißen Germer ohne den Einsatz von Gift entgegenzuwirken", erzählt Almmeister Günter Pusterhofer im Gespräch mit der WOCHE. In den 80er Jahren wurde die giftige Pflanze...

3 Bilder

Berglauf: Ein gutes Ergebnis und ein großer Sieger

Peter Wagner
Peter Wagner | Leoben | am 01.06.2018 | 518 mal gelesen

Gute Ergebnisse aber keine sportlichen Rekorde beim Mugel-Berglauf. Und der große Sieger heißt Alexander Maunz. - NIKLASDORF. Einmal mehr wird die Rekordjagd beim Mugel-Berglauf um ein weiteres Jahr verschoben. Das schwüle und teilweise heiße Wetter zu Fronleichnam machte den knapp über 200 Sportlern ziemlich zu schaffen. "Auch Isaac Kosgei, der Inhaber des Streckenrekords hatte keine Chance, diesen zu verbessern", erzählt...

1 Bild

Mugel-Berglauf: Alle laufen für Alexander

Peter Wagner
Peter Wagner | Leoben | am 22.05.2018 | 1258 mal gelesen

Der 25. Mugel-Berglauf stellt sich in den Dienst der guten Sache. Der Reinerlös der Veranstaltung wird für den Niklasdorfer Alexander Maunz gespendet. - NIKLASDORF. Am 31. Mai stellt sich bereits zum 25. Mal die Frage, wer den Niklasdorfer Hausberg, die Mugel, am schnellsten bezwingt. Aber neben dem sportlichen gibt es heuer noch einen anderen Aspekt, der dieses "kleine Jubiläum" zu einer besonderen Veranstaltung macht. "Der...

9 Bilder

Mountainbike-Strecke auf die Mugel: Eine runde Sache

Peter Wagner
Peter Wagner | Leoben | am 06.05.2018 | 1372 mal gelesen

Die Möglichkeit, die Mugel – den Hausberg der Niklasdorfer und Leobener – mit dem Bike in Form einer Runde über den "Klein-Gössgraben" bezwingen zu können, ist eine absolute Bereicherung. Es gibt jedoch einen kleinen Schönheitsfehler. - NIKLASDORF, LEOBEN. Gut Ding braucht Weile. Diese vier Worte treffen auf die Entstehung der ersten Mountainbike-Strecke von Leoben ziemlich genau zu. Nach langen Verhandlungen konnte sich aber...

44 Bilder

Feierlicher Rahmen für den militärischen Eid

Peter Wagner
Peter Wagner | Leoben | am 29.04.2018 | 262 mal gelesen

NIKLASDORF. Perfektes Wetter und großes Interesse erwartete die rund 500 Rekruten aus den Kasernen Sankt Michael, Straß, Feldbach,, Zeltweg, Aigen im Ennstal und Graz bei der Angelobung am Niklasdorfer Festplatz. Die musikalische Begrüßung der zahlreichen Ehrengäste und Besucher übernahm die Werkskapelle Niklasdorf, der Festakt wurde von der Militärmusik Steiermark umrahmt. Die Idee zur Durchführung der Angelobung wurde nach...

2 Bilder

Ein Leben für die Trikotnummer Eins

Peter Wagner
Peter Wagner | Leoben | am 20.03.2018 | 960 mal gelesen

Michael Mock steht seit über 30 Jahren als Tormann auf dem Fußballplatz. Die WOCHE traf den sympathischen Niklasdorfer zum Gespräch über Einstellung und Motivation. - NIKLASDORF. Wenn der Einser-Tormann des ATuS Niklasdorf von seinem liebsten Hobby spricht, dann beginnen seine Augen zu leuchten. Die Körpersprache zeigt, welchen Stellenwert Fußball im Leben von Michael Mock hat. Seit 31 Jahren gibt er seiner Mannschaft als...