12.10.2014, 22:49 Uhr

Wechselspieler erzielt lupenreinen Hattrick

Julian Jamnig brachte nach seiner Einwechslung Ardning auf die Siegerstraße. (Foto: TUS Ardning)

1. Klasse Enns: Schladming II weiter vorne, Tauplitz verliert gegen Aigen, Gröbming II punktet erneut.

SG Eisenerz – FC Schladming II 0:3 (0:0).
Tore: Andreas Erlbacher, Georg Skopek, Manuel Stückelschweiger.
Nächster voller Erfolg für die jungen Schladminger. Vor nur 50 Zuschauern spielten sie speziell nach der Pause groß auf.

SV Raiffeisen Hieflau/Gams II – SG Liezen 2:3 (2:1).
Tore: Igor Grgic (Elfmeter), Lukas Stangl; Benjamin Hadzic (2), Ahmedin Hujdur.
Nach der schnellen Führung der Gäste drehte Hieflau die Partie. In der zweiten Spielhälfte konnten die Liezener das Spiel aber wieder an sich reißen und gewinnen.

SV bet-at-home St. Martin – TUS Feuerlöscherservice Wegscheider Ardning 2:5 (1:2).
Tore: Manuel Schwabegger, Stefan Radlingmaier; Julian Jaming (3), Roland Kral, Thomas Forstner.
Nach dem starken Saisonstart fällt St. Martin weiter zurück. Matchwinner der Gäste war der eingewechselte Julian Jamnig mit einem lupenreinen Hattrick.

TUS Gröbming II – SV Stainach-Grimming II 3:3 (1:1).
Tore: Michael Prueggler (2, 1 Elfmeter), Nicola Haas; Mario Haigl, Karlo Bilobrk, Kristian Blazevic.
In einem spannenden Spiel gingen die Gäste in der 80. Minute noch einmal in Führung, ehe die Hausherren in der Schlussminute den Ausgleich erzielen konnten.

WSV Admiral Liezen – SV Radmer 0:1 (0:1).
Tor: Paul Kassin (Elfmeter).
Der entscheidende Treffer fiel bereits nach fünf Minuten aus einem Elfmeter.

FC Sportalm Tauplitz – SV Aigen 1:2 (1:1).
Tore: David Otter (Elfmeter); Simon Bindlechner (Eigentor), Thomas Luidold.
Die frühe Führung nach nur fünf Minuten half nicht. Die Gäste nahmen aus Tauplitz alle Punkte mit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.