Nationalpark
Ein Ausflug nach Schloss Orth

24.03.2019 Das Schloss Orth - Blick von der Schlossinsel
25Bilder
  • 24.03.2019 Das Schloss Orth - Blick von der Schlossinsel
  • hochgeladen von Helmut Gring

Am Sonntag war ein schöner Frühlingstag und wir entschieden uns für einen Ausflug zum Schloss Orth an der Donau.

Dort befindet sich das Nationalpark Zentrum des "National Park Donau-Auen".

Auf der Schlossinsel ist die Tierwelt der Donau Auen konzentriert zu sehen.

Wir waren geduldig und deshalb konnten wir auch einige Tiere beobachten.

Die Sumpfschildkröten sonnten sich und bei genauem Hinsehen entdeckten wir auch einen Frosch.

Die Würfelnattern zeigten sich.

Sogar einen Ziesel konnte ich fotografieren.

Ein Storchenpaar, Dohlen, Turmfalken und viele kleinere Vögel konnten wir auch beobachten.

Im Turmzimmer des Schlosses stehen die Nester der Dohlen und Turmfalken unter dauernder Beobachtung durch Videokameras.

Auch das Storchennest befindet sich hier oben.

Interessant ist der Unterwasserblick, wo wir die Fische im Teich durch verschiedene Glasscheiben beobachten konnten.

Die Führung durch die multimediale Ausstellung war sehr interessant und bietet viele Informationen über die Aulandschaft.

Ein nachgebautes Schlosstheater mit Kulissen und ein Videotisch erläutern die Entwicklung der Au und der Donau.

Beeindruckend ist der Raum mit den Satellitenaufnahmen der Donauau auf dem Fußboden, die man sogar begehen darf.

Die Donauregulierung und der Marchfeldschutzdamm haben die Au stark verändert.

Vorher waren die Überschwemmungen gewaltiger und das Augebiet war viel größer.

Unser Führer erläuterte uns auch, dass die Donau  hier in Orth noch ein Gebirgsfluss mit viel Geschiebe ist.

Deshalb wird der aus der Schifffahrtsrinne ausgebaggerte Schotter zwanzig Kilometer stromaufwärts transportiert und dort wieder in den Strom gekippt.

Die Stromkraftwerke und andere Eingriffe in die Natur haben auch den Fischreichtum der Donau reduziert.

Der riesige Hausen (Stör) ist nur mehr als Modell zu besichtigen.
"In der Donau trat die Art früher bis nach Österreich, seltener sogar bis Deutschland auf und war damit unter den Stören der anadrome Wanderfisch mit der längsten Wanderstrecke (maximal 2320 Kilometer). "
"Die Länge geschlechtsreifer Hausen liegt meist bei 185 bis 250 Zentimetern. Die Tiere können aber deutlich größer werden, wobei die Längenangaben von Autor zu Autor schwanken. Meist werden fünf bis sechs Meter Länge und eine Tonne Gewicht als Maximum angegeben. FishBase gibt als maximales dokumentiertes Gewicht 2072 Kilogramm an. Aus dem 19. Jahrhundert liegen Berichte über noch größere Tiere mit einer Länge von acht Metern und einem Gewicht von über drei Tonnen vor, die heute aber als fragwürdig gelten."

Alle vorgestellten Fotos stammen von diesem Tag.

mehr Infos dazu:

Schloss Orth
https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Orth

Die große Donauregulierung
https://www.stadt-wien.at/gesundheit/umwelt/die-grosse-donauregulierung.html

Donauregulierung
https://de.wikipedia.org/wiki/Wiener_Donauregulierung

Neue Leitlinien für den Nationalpark
https://www.lobaumuseum.wien/cms/neue-leitlinien-fuer-den-nationalpark/

Frühlingserwachen am Marchfeldschutzdamm – Top-Hochwasserschutz für die Marchfeldregion
http://www.viadonau.org/unternehmen/projektdatenbank/top-aktuell/hochwasserschutz-donau-auf-einen-blick/aktuelles/

Autor:

Helmut Gring aus Leopoldstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

19 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.