Tierschutzverein Leopoldstadt
"Animal Care Austria" hilft Hunden, Katzen und Pferden in Not

Aus Liebe zu Tieren: Opernsängerin Carol Byers gründete den gemeinnützigen Tierschutzverein "Animal Care Austria" vor 15 Jahren.
12Bilder
  • Aus Liebe zu Tieren: Opernsängerin Carol Byers gründete den gemeinnützigen Tierschutzverein "Animal Care Austria" vor 15 Jahren.
  • Foto: Animal Care Austria
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

„Animal Care Austria“ ist neu im 2. Bezirk. Von Adoption, über Kastrationsprojekte bis Unterstützung in Indien oder Rumänien:  Seit 15 Jahren hilft der gemeinnützige Verein Hunden, Katzen sowie Pferden in Not. 

LEOPOLDSTADT. Eigentlich ist Carol Byers ausgebildete Opernsängerin und Stimmtrainerin. Aus Liebe zu Tieren setzt sich die gebürtige US-Amerikanerin neben ihrem Beruf seit Jahrzehnten für Hunde, Katzen und auch Pferde ein. Vor 15 Jahren gründete sie den gemeinnützigen Tierschutzverein "Animal Care Austria" (ACA). Dieser hat nun seine Betriebsstätte in der Novaragasse eröffnet.

Novaragasse: Die neue Betriebsstätte von "Animal Care Austria" wurde mit viel Liebe und helfenden Händen gestaltet.
  • Novaragasse: Die neue Betriebsstätte von "Animal Care Austria" wurde mit viel Liebe und helfenden Händen gestaltet.
  • Foto: Ava Lantzman
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Auf 150 Quadratmetern gibt es in der Leopoldstadt einen großen Sozialisations- und Trainingsraum, vier große Hundezwinger, einen Quarantäne- sowie einen Katzenbereich und einen liebevoll gestalteten, grünen Innenhof. "Hier dreht sich alles um das Wohl der Vierbeiner, von unzähligen Hundebetten und Hundesofas bis zu Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Hund und Katze", so Byers.

Jede Unterstützung willkommen

"Wow, so viel Geld ist hier reingeflossen, denken die Leute vielleicht beim Betreten", so die Vereinsgründerin, "aber das stimmt nicht, fast alles ist Second Hand." Die neue Betriebsstätte konnte nur dank vieler helfender Hände sowie Spenden errichtet werden.  Etwa wurde der neue Innenhof vom Familienbetrieb "Labau Grüner Leben" finanziert, bei der Einrichtung unterstütze Ulrike Pohl von "Vienna Interiors"

Von juristischer Beratung, Hundevermittlung bis zur Pressearbeit – "Animal Care Austria" wird von Freiwilligen am Laufen gehalten.
  • Von juristischer Beratung, Hundevermittlung bis zur Pressearbeit – "Animal Care Austria" wird von Freiwilligen am Laufen gehalten.
  • Foto: Animal Care Austria
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Dies entspricht dem Vereinsporträt: Von juristischer Beratung, Hundevermittlung bis zur Pressearbeit – ACA wird von Freiwilligen am Laufen gehalten. "Jede Unterstützung ist willkommen! Aber zum Gassigehen oder Katzenstreicheln brauchen wir niemanden", lächelt Byers. Dabei wolle sie aber keinesfalls irgendjemanden Geld aus der Tasche ziehen. "Auch wenn uns jemand mit seinem Auto bei etwaigen Transporten unterstützt, freut uns sehr", versichert die gebürtige US-Amerikanerin.

"Animal Care Austria" unterstützt etwa die Rettungs- und Rehabilitationsstation „Kóborka“ in Lovasberény, Ungarn.
  • "Animal Care Austria" unterstützt etwa die Rettungs- und Rehabilitationsstation „Kóborka“ in Lovasberény, Ungarn.
  • Foto: Animal Care Austria
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Adoption muss gut überlegt sein

Das große Engagement konnte ACA im Laufe der Jahre auf sechs Länder ausweiten. In Ungarn, Rumänien oder Indien wird Tieren in Not geholfen, Kastrationsprojekte von Streunern unterstütz als auch Tierheime finanziert. "Dadurch haben auch viele Menschen eine Arbeit", freut sich Byers.

Auch in Indien leistet Carol Byers (M.) mit "Animal Care Austria" wichtige Arbeit.
  • Auch in Indien leistet Carol Byers (M.) mit "Animal Care Austria" wichtige Arbeit.
  • Foto: Animal Care Austria
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Bedacht wird bei der Vermittlung von Hunden und Katzen vorgegangen (Mehr Infos zur Tieradaption gibt es direkt hier online). "Nicht jeder ist als Tierbesitzer geeignet. Leider müssen wir auch manchmal ,nein‘ sagen." Denn brauche es nicht nur Liebe zu Hunden oder Katzen, sondern auch das richtige Lebensumfeld. Wer ein Tier adoptieren will, sollte sich genau überlegen, ob er die nötige Zeit und Zuwendung aufbringen kann.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

DIE KATZEN HELFEN HUNDEN „Cats“-Stars helfen Tierheimhunden über den Winter Am Sonntag, 17.11. besuchte ANIMAL CARE AUSTRIA Gründerin und Präsidentin Carol Byers die Darsteller von Cats Ronacher kurz vor der Vorstellung im Ronacher, 1010 Wien. Barbara Obermeier (Jellylorum), Rory Six (Alt Deuteronimus),Anna Carina Buchegger (Rumpelteazer) und Carin Filipcic (Grizabella) hatten sich spontan bereit erklärt, für die große Party am 24.11.19 in der Beaver Brewing Company, die Werbetrommel zu rühren. Lokalbesitzer David Beaver selbst hat seinen Senior-Hund Marty von ANIMAL CARE AUSTRIA adoptiert und feiert heuer zum 3.Mal Marty’s Party in seinem Lokal in Wien 9 zu Gunsten von ANIMAL CARE AUSTRIA . Von 12-16 Uhr werden an diesem Tag die Einnahmen aus allen Konsumationen an den Verein ANIMAL CARE AUSTRIA gehen, der gerade jetzt vor dem Winter noch dringend Spenden für die Hundeheime in Ungarn, Serbien oder Rumänien benötigen. Barbara Obermeier: „Tierschutz ist uns eine Herzensangelegenheit, meine Hündin Sopherl kommt auch aus dem Tierschutz. Wir freuen uns, wenn das Cats-Ensemble mit einem Aufruf mithelfen kann- kommt zur Party am 24. in die Beaver Brewing Company, lasst es euch gut gehen , ihr esst und trinkt an diesem Tag zu Gunsten der Hunde in den Tierheimen von ANIMAL CARE AUSTRIA .“ Fotos: PhilippEnders.com Fotograf ➡️ Infos zu Marty‘s Party: https://www.facebook.com/events/2501208543 — at Ronacher, 1010 Wien #rescuedog #dogsofinstagram #dog #dogstagram #instadog #instadaily #follow #photooftheday #picoftheday #cats #animalcareaustria #adoptdontshop #beaverbrewingcompany #thankyou #musical @barbara_obermeier_official

Ein Beitrag geteilt von Animal Care Austria (@animalcare.austria) am

Weitere Informationen

Wie Sie "Animal Care Austria" unterstützen können und alles zur Tieradoption gibt’s  auf der Homepage von Animal Care Austria.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen