Vorschau 2021
Das kommt 2021 auf die Leopoldstadt zu

Von Praterstraße bis Fitness- und Motorikgeräte: Im bz-Interview erzählt Bezirksvorsteher Alexander Nikolai (SPÖ), was 2021 in der Leopoldstadt ansteht.
  • Von Praterstraße bis Fitness- und Motorikgeräte: Im bz-Interview erzählt Bezirksvorsteher Alexander Nikolai (SPÖ), was 2021 in der Leopoldstadt ansteht.
  • Foto: BV2
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Von Praterstraße über Fernbusterminal bis Gesundheitszentrum: Im bz-Interview verrät Bezirksvorsteher Alexander Nikolai (SPÖ), was das Jahr 2021 für die Leopoldstädter bringt.

LEOPOLDSTADT. Das Jahr 2020 war für die Leopoldstädter wahrlich kein leichtes Jahr. Ob auf privater oder auch beruflicher Ebene – die Corona-Pandemie hat unser aller Leben verändert. Aber wie wird die Zukunft?

Von der Bürgerbeteiligung bei Bauprojekten über die Neugestaltung der Praterstraße bis hin zum Gesundheitszentrum am Nordbahnhof – im bz-Interview erzählt Bezirksvorsteher Alexander Nikolai (SPÖ) was 2021 in der Leopoldstadt ansteht:

Sie wurden erst im Dezember angelobt. Welche Pläne haben Sie für Ihr erstes Jahr als Bezirksvorsteher?
ALEXANDER NIKOLAI: Eines meiner Vorhaben ist es, in allen Grätzln Fitness- und Motorikgeräte für Jung und Alt zu errichten. Sport soll für alle leistbar und leicht zugänglich sein. Den ersten Standort haben wir auch schon gefunden. In der Venediger Au wird so ein Motorikpark die perfekte Ergänzung für den vorhandenen Spielplatz und die Sportflächen sein.

Welches Projekt liegen Ihnen 2021 besonders am Herzen?
Die Neugestaltung der Praterstraße, weil wir hier ein Großprojekt vor uns haben, das die Leopoldstadt für Jahrzehnte prägen wird. Da darf es keine Schnellschüsse geben. Das Wichtigste, die Frage der Finanzierung, ist ja ohnehin noch nicht geklärt. Der Bezirk kann die Umgestaltung nicht allein stemmen. Die vorliegenden Pläne werde ich mitnehmen und mit den Fachleuten der Stadt nochmals überdenken. Das Ziel ist eine florierende Einkaufsstraße, die die gesamte Umgebung lebenswerter macht, mit optimalem Verkehrsmanagement. Das soll auf einem breiten Konsens beruhen, deshalb will ich die Anliegen und die Kritik der Bürgerinnen und Bürger achten und mit einbeziehen.

Stichwort Partizipation: Wird es 2021 Projekt der Mitbestimmung geben?
Bürgerbeteiligung steht ganz oben auf meiner Liste, um insbesondere bei Bauprojekten und der Umgestaltung des öffentlichen Raumes alle Menschen einzubinden. Aktuell steht uns das Projekt Busterminal bevor. Der Standort am Handelskai ist ja seit März 2019 fixiert, daran lässt sich nicht mehr rütteln. Daher heißt es bei der Ausgestaltung sicherzustellen, dass nicht die Anrainer die Leidtragenden sind. Eine Bedingung ist für mich der Erhalt der Sportstätten. Die Sport & Fun Halle muss im 2. Bezirk bleiben.

Gibt es ein Projekt, dass Ihnen ein bisschen im Magen liegt?
Mit dem Resultat der neuen Radwege Am Tabor bin ich nicht wirklich glücklich. Was wir sicher nicht gebraucht haben, ist mehr Parkplatzsuchverkehr. Hoffentlich nutzen viele die neue Garage in der Volkertstraße. Wir werden sehen, wie sich nach dem Ende der Baustelle die Situation entwickelt. Ich bin bereit Lösungen zu suchen, wenn Hilfsdienste oder Zulieferer Schwierigkeiten haben.

Der Bezirk wächst. Wo gibt es 2021 Bauprojekte?
Ab 2021 wird der Bezirk am Nordbahnhof in die Höhe wachsen. Sechs Wohn-Hochhäuser werden schlussendlich gebaut. Mit der Freien Mitte entsteht dort ebenfalls ab dem kommenden Jahr ein 10 Hektar großer Natur- und Erholungsraum. Das Herzstück des 2014 entwickelten Leitbilds wird damit Wirklichkeit.

Ein wichtiges Thema sind die fehlenden Kassenärzte im Bezirk. Gibt es hier Pläne?
Ja, ich mache mich für die Errichtung eines Gesundheitszentrums am Nordbahnhof stark. Dort leben viele junge Familien und es fehlen insbesondere Kinder- und Frauenärzte.

Was passiert 2021 im schulischen Bereich?
Von der Krabbelstube bis zur Universität spannt sich der Bildungsbogen in der Leopoldstadt. Mit einem eigenen Standort der Volkshochschule will ich dieses Angebot weiter ausbauen. Außerdem werden 2021 die Schulgebäude Czerninplatz, Holzhausergasse, Kleine Sperlgasse 2A, und Vorgartenstraße 191 saniert.

Sind 2021 weitere Klimamaßnahmen geplant?
Ich unterstütze die Vorhaben der neuen Stadtkoalition voll und ganz, sei es beim Ausbau der Öffis, die Photovoltaik-Offensive oder etwa die Landstromversorgung für Flusskreuzfahrtschiffe. Im Bezirk will ich Begrünungsmaßnahmen und neue Baumpflanzungen vorantreiben. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit der Stadtregierung bei coolen Umgestaltungen in der Leopoldstadt.

Was werden Sie unternehmen, damit die Leopoldstadt so lebenswert bleibt?
Dafür ist es essentiell, leistbaren Wohnraum für alle Altersgruppen und Lebenssituationen zu schaffen und zu erhalten. Die geplanten neuen Gemeindebauten müssen daher rasch realisiert und anstehende Sanierungen vorangetrieben werden. Mit einer Politik des Miteinanders will ich für eine aktive, lebendige, bunte und moderne Leopoldstadt arbeiten.

Schreiben Sie uns!

Was wünschen Sie sich für den 20. Bezirk im Jahr 2021? Schicken Sie Leserbriefe an leopoldstadt.red@bezirkszeitung.at oder hinterlassen Sie direkt hier einen Kommentar.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen