Anzeige

Einbruchschutz: Verhaltensregeln, Einbruchmeldeanlagen und Gefahrenwarnanlagen

Professioneller Einbruchsschutz von Saibel
  • Professioneller Einbruchsschutz von Saibel
  • hochgeladen von Pulpmedia GmbH

In Österreich wurden Anno 2011 etwa 15.600 Einbruchdelikte registriert. Dass es aufgrund der guten Polizeiarbeit und des funktionierenden „Masterplans zur Bekämpfung und Eindämmung der Einbruchkriminalität“ in den letzten Jahren gelungen ist, ein Ansteigen der Einbruchszahlen zu verhindern, sollte nicht dazu führen, dass in punkto Einbruchschutz Nachlässigkeit an den Tag gelegt wird. Die Einbrecher des 21. Jahrhunderts gehen viel professioneller vor, als dies früher der Fall gewesen ist. Dies sollte zu denken übrig lassen.

Schwachstellen: Türen und Fenster

Es gilt zu wissen, dass effektiver Schutz bei ganz einfachen Verhaltensregeln anfängt. Angekippte Fenster und Terrassentüren laden Einbrecher nahezu ein, sich an fremdem Eigentum zu vergreifen. Sie sollten darum bei Abwesenheit stets geschlossen werden. Die Wohnungstür sollte man keinesfalls nur ins Schloss fallen lassen, sondern auch absperren. Abgesehen von diesen Verhaltensmaßnahmen sollte auch auf die Sicherheitstechnik gesetzt werden. Die Türen und Fenster stellen ganz klar die Schwachstellen an einem Haus oder einer Wohnung dar, zusätzliche mechanische oder elektronische Sicherungen erhöhen die Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Spezielle einbruchhemmende Türen und Fenster, die problemlos gegen die herkömmlichen ausgetauscht werden können, bieten einen wirksamen Einbruchschutz. Es ist jedoch auch möglich, herkömmliche Türen und Fenster mit Zusatzsicherungen nachrüsten.

Unterscheidung: Reine Einbruchmeldeanlagen und Gefahrenwarnanlagen

Elektronische Sicherheitssysteme stellen einen Zugewinn an Sicherheit und Komfort dar. Alarmanlagen bieten gute Dienste hinsichtlich des elektronischen Einbruchschutzes. Es sind je nach Anwendungszweck die verschiedenen Normen und Richtlinien zu beachten. Es gibt sogenannte reine Einbruchmeldeanlagen und auch Gefahrenwarnanlagen. Während die Einbruchmeldeanlage direkt auf die unerwünschten Eindringlinge reagiert, melden Gefahrenwarnanlagen (GWA) nicht nur Einbrüche, sondern informieren zudem über den kompletten Sicherheitszustand der Wohnung bzw. des Hauses. Welche Technik zum Einsatz kommen sollte, muss individuell entschieden werden. Nähere Infos findet man unter http://www.saibel.at/94-0-Einbruchschutz.html.

Wo: Saibel Sicherheitstechnik GmbH, Karmeliterg. 3, 1020 Vienna auf Karte anzeigen
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wohin in Wien während der Pandemie? Wenn du Abwechlsung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat auch jetzt viel zu bieten. Covid-19 und Lockdowns machen es derzeit nicht gerade leicht, seinen Alltag abwechslungsreich zu gestalten. Vieles, das vorher möglich war, ist entweder weggefallen oder unterliegt Beschränkungen. Kein Wunder, wenn „Täglich grüßt das Murmeltier“ nicht nur ein Film, sondern Realität geworden ist. Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn...

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen