Gefährlicher Schranken im Augarten

Karl Rescheneder und der viel kritisierte "Killer-Schranken" beim Haupteingang des Augartens.
  • Karl Rescheneder und der viel kritisierte "Killer-Schranken" beim Haupteingang des Augartens.
  • hochgeladen von Tom Klinger

Ein Schranken beim Eingang in den Augarten gefährdet die Sicherheit von Radlern und Fußgängern.
Da stehen einander Denkmalschutz und Technik im Weg – auf Kosten der Sicherheit von Augartenbesuchern. Seit es das Restaurant samt Parkplatz gibt, ist der Eingang mit einem Schranken versehen.
Allerdings mit einem „unsichtbaren“. Denn sobald ein Auto hineinfährt, geht der Schranken bis hinter das grüne Tor hoch. Der Wagen fährt durch. Sekunden später schnellt der Schranken wieder runter.

„Wenn dahinter ein Radfahrer kommt, wird er vom Schranken voll erwischt“, klagt Franz Rescheneder. Der Augarten-Spezialist ist empört darüber, denn auch Passanten sind betroffen. Rescheneder: „Der Sensor funktioniert nicht einwandfrei. Ich habe sogar einmal beim Büro für Sofortmaßnahmen im Rathaus angerufen. Dort hat man die Anlage ebenfalls kritisiert“.
In der für den Augarten zuständigen Burghauptmannschaft lässt man den Schranken noch einmal genau überprüfen.
Vor ein paar Tagen bekam ein Arbeiter den Schranken auf den Schädel. Außer ein bisschen Kopfweh ist zum Glück nichts passiert.

Autor:

Tom Klinger aus Schwechat

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



8 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.