Augarten Wien
Gesunder, großer Maulbeerbaum wurde irrtümlich gefällt

Bereits seit 1957 befand sich der Maulbeerbaum beim Augarten-Eingang Klanggasse. Nun wurde er fälschlicherweise gefällt.
3Bilder
  • Bereits seit 1957 befand sich der Maulbeerbaum beim Augarten-Eingang Klanggasse. Nun wurde er fälschlicherweise gefällt.
  • Foto: Regina Stierschneider
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Beim Augarten-Eingang Klanggasse wurde aus Versehen ein gesunder, großer Maulbeerbaum gefällt. Anrainer und die Bezirksvorstehung sind verärgert.

LEOPOLDSTADT. Am Lili-Grün-Platz wurde ein großer Maulbeerbaum irrtümlich gefällt. Er wurde 1957 gepflanzt und versorgte mit Maulbeeren und war Schattenspender sowie Kletterbaum für Kinder.

Der Grund für den Irrtum: Die Baumpflegefirma hat laut eigenen Angaben die Nummern 107 und 102 verwechselt. "Die Firma hat die nötige Sorgfalt vermissen lassen", sagt Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger (Grüne).


Bezirk und Anrainer verärgert

Vor Ort haben Anrainer ein Schild aufgestellt, um an den Baum zu erinnern und ihren Ärger auszudrücken. "Das ist grauenvoll" und "Wir haben den Baum geliebt", so die Kommentare von Leopoldstädtern auf Social-Media-Plattformen.

Auch Lichtenegger ist verärgert: "Ich bin echt fassungslos! Ich ersuche die MA 42 sicherzustellen, dass eine derartige Pfuscherei bei unseren Bäumen nicht mehr vorkommt." Denn müsse sichergestellt sein, dass nur jene Bäume gefällt werden, die krank sind und eine Gefahr für Menschen und fremdes Eigentum darstellen.

Die betreffende Baumpflegefirma wurde angezeigt und muss einen Ersatzmaulbeerbaum pflanzen. "Das ändert natürlich nichts daran, dass der Baum jetzt weg ist", sagt Lichtenegger.

Newsletter Anmeldung!

9 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen