Co-Working-Space Leopoldstadt
Happylab eröffnet neue, offene Werkstatt im Stuwerviertel

In der Schönngasse bietet der Makerspace professionelles Equipment und Beratung. Die Geschäftsführer von Happylab sind Roland Stelzer und Karim Jafarmadar (v.l).
6Bilder
  • In der Schönngasse bietet der Makerspace professionelles Equipment und Beratung. Die Geschäftsführer von Happylab sind Roland Stelzer und Karim Jafarmadar (v.l).
  • Foto: Franzi Kreis
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Die Innovationswerkstatt "Happylab" ist ins Stuwerviertel übersiedelt. Geboten werden 900 Quadratmeter für Prototyping, Produktentwicklung sowie Kleinserienfertigung inklusive aller dafür nötigen Geräte. 

WIEN/LEOPOLDSTADT. Auf mehr als 900 Quadratmeter hat das "Happylab" die größte Wiener Innovationswerkstatt im Stuwerviertel eröffnet. Geboten wird eine günstige Nutzung professioneller Maschinen für Maker und Start-Ups inklusive kostenloser Workshops.

Der neue Standort befindet sich in einer ehemaligen Elektromotorenfabrik in der Schönngasse 15 - 17. Die gesamten Kosten betragen rund 1,5 Millionen Euro. Mit 750.000 Euro wird ein Teil der aus dem Programm "Innovationswerkstätten" vom Wirtschaftsministerium finanziert. Diese Förderung stammt von der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) und der Wirtschaftsagentur Wien.

3D-Drucker, Laser Cutter und Fräsen

Zuvor befand sich das Happylabs im Nordbahnviertel in der Haussteinstraße 4. Mit dem Umzug ins  Stuwerviertel wird die verfügbare Fläche verdreifacht. "Genug Platz, um unseren Maschinenpark mit vielen neuen Geräten vor allem in den Bereichen Metallbearbeitung, Holzbearbeitung und Finishing zu erweitern", freut sich Happylab.

Geboten werden unter anderem Metall-Laser zum Schneiden verschiedenster Metalle, großformatige CNC-Fräse mit automatischem Werkzeugwechsler, Vakuumtisch sowie Spanabsaugung für große Holzarbeiten. Daneben gibt es auch Platz zum Schweißen verschiedenster Metalle wie Stahl, Niro oder Aluminium. Nicht fehlen darf eine vollausgestattete Holz- und Metallwerkstatt für professionelle Arbeiten.

"Wie es sich für einen echten Makerspace gehört, haben wir uns die Einrichtung nämlich einfach selbst gebaut", heißt es von der Innovationswerkstatt. Jetzt gelte es Schulungs- und Sicherheitskonzepte für die neuen Maschinen zu erarbeiten, damit sie in Betrieb gehen können. Dabei solle euch ein integrierter Co-Working-Space bald Teil des neuen Angebots sein.

Nutzung mittels Mitgliedschaft 

“Ab einem gewissen Professionalisierungsgrad stoßen Start-ups in Makerspaces schnell an ihre Grenzen und benötigen professionelleres Equipment und Beratung. Mit dem neuen Happylab schließen wir die Lücke zwischen bestehenden Werkstätten und industrieller Fertigung”, so die beiden Happylab-Geschäftsführer Roland Stelzer und Karim Jafarmadar.

Das Happylab ist eine Innovationswerkstatt für Start-ups, Gründer und Maker
  • Das Happylab ist eine Innovationswerkstatt für Start-ups, Gründer und Maker
  • Foto: Franzi Kreis
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Für jene die Innovationswerkstatt im Stuwerviertel nutzen möchten, gibt es verschiedene Zahlungsmodelle. Die Schnupper-Mitgliedschaft kostet 9 Euro im Monat, jene für regelmäßige Nutzung 29 Euro im Monat und jene für flexible Nutzung 49 Euro im Monat. Die letzteren beiden Angebote umfassen auch die Nutzung rund um die Uhr sowie eine Reservierung der Geräte.

Alle Mitglieder können das Happylab immer dienstags von 9 bis 13 Uhr, mittwochs von 18 bis 22 Uhr sowie donnerstags von 13 bis 17 Uhr nutzen.  Mehr Infos über das Happylab und die Mitgliedschaften gibt es direkt hier online.

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
5 1 3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

1 3

Gewinnspiel
Menü für 4 Personen im Hard Rock Cafe Vienna & Sennheiser CX SPORT zu gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 30.06.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgende tolle Preise: 1. Rockstar Menü für 4 Personen ENDLICH WIEDER BURGER, FRIES...

Secession, 2018Secession, 2018Secession, 2018
6

Mit der bz 1+1 gratis in die Secession

Die Secession ist ein Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst, das in der Geschichte der Moderne einzigartig ist. Das Gebäude wurde 1898 nach Plänen Joseph Maria Olbrichs errichtet und gilt heute als wichtigstes Beispiel der österreichischen Jugendstilarchitektur. Neben wechselnden Ausstellungen internationaler Gegenwartskunst wird der „Beethovenfries“ von Gustav Klimt permanent präsentiert. 1+1 Aktion für LeserInnen der BezirkszeitungBesucherInnen, die mit einer bz-Ausgabe in der Hand oder...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
Secession, 2018
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen