Circus- und Clownmuseum
Hereinspaziert in die Welt des Zirkus

Museumsleiter Robert Kaldy-Karo ist ein unermüdlicher Sammler einzigartiger Artefakte aus der Geschichte des Praters und der Zirkuswelt.
14Bilder
  • Museumsleiter Robert Kaldy-Karo ist ein unermüdlicher Sammler einzigartiger Artefakte aus der Geschichte des Praters und der Zirkuswelt.
  • hochgeladen von Ulrike Kozeschnik-Schlick

Am Ilgplatz betreibt Robert Kaldy-Karo das Wiener Circus- und Clownmuseum. Zu sehen gibt es mehr als 200.000 historische Artefakte aus Zirkuswelt, Varieté und oder Prater. Jeden Sonntag ist der Eintritt frei!

WIEN/LEOPOLDSTADT. Von Gymnasticus, Renz oder Busch bis hin zu Zentral – die Leopoldstadt war einst ein beliebtes Pflaster für Zirkusse. Da kommt es nicht von ungefähr, dass das Wiener Circus- und Clownmuseum hier sein Zuhause hat. Betritt man den Ilgplatz 7, eröffnet sich ein Erlebnisparcours durch die Geschichte der Unterhaltungskünste. Inszeniert wird dieser von Museumsdirektor Robert Kaldy-Karo, selbst Magier und leidenschaftlicher Sammler historischer Artefakte der Zirkuswelt, Varietés oder des Praters.

"Das Wiener Circus- und Clownmuseum ist sicher eines der wichtigsten Museen dieses Genres weltweit", ist sich der ambitionierte Archivar sicher. „Wir waren lange Jahre im Bezirksmuseum Leopoldstadt untergebracht, natürlich mit viel weniger Ausstellungsraum. 2011 sind wir hierher zum Ilgplatz übersiedelt", so der Museumsdirektor.

Seit 2005 leitet Kaldy-Karo das Museum und ist seit mehr als 30 Jahren mit Michael Swatosch für ständige Neuentdeckungen und den Erwerb vieler einzigartiger historischer Artefakte verantwortlich. Der Bogen spannt sich von zahlreichen Fotos, Plakaten, Requisiten bis hin zum Originalkostüm des unvergesslichen Clowns Charly Rivel.

Museumsleiter Robert Kaldy-Karo und Magiern Monika Hemis-Stadlmann geben gemeinsam zauberhafte Shows für Kinder von drei bis 99 Jahren.
  • Museumsleiter Robert Kaldy-Karo und Magiern Monika Hemis-Stadlmann geben gemeinsam zauberhafte Shows für Kinder von drei bis 99 Jahren.
  • hochgeladen von Ulrike Kozeschnik-Schlick

Daneben sind lebensnahe Figuren von Künstlern der Zirkus- und Showwelt, wie Freddy Quinn, Oleg Popov oder David Copperfield, zu sehen. Aber auch prunkvolle Weißclown-Kostüme oder Erinnerungsstücke des Rumpfmenschen Kobelkoff, welcher mit seiner Familie Prater-Geschichte schrieb, gibt es am Ilgplatz zu entdecken.

Mehr als 20.000 Exponate

Was André Heller einst als "Archiv der wirklichen Träume und geträumten Wirklichkeiten" bezeichnete, hat seinen Ursprung in der Privatsammlung des Schriftstellers und Redakteurs Heino Seitler. Das Circus- und Clownmuseum wurde 1927 eröffnet und in einem Saal des Leopoldstädter Bezirksmuseums als Schenkung an die Stadt Wien übergeben. Seither hat sich der Fundus auf über 20.000 Exponate vervielfacht. "Alles können wir natürlich auch in unseren jetzigen großzügigen Räumen nicht auf einmal ausstellen“, erklärt Kaldy-Karo.

Prachtvolle Kostüme, Artefakte, Plakate und Dokumente erinnern an die große Zeit der Artisten und Circusattraktionen.
  • Prachtvolle Kostüme, Artefakte, Plakate und Dokumente erinnern an die große Zeit der Artisten und Circusattraktionen.
  • hochgeladen von Ulrike Kozeschnik-Schlick

Während der Lockdowns wurden die Museumsräume picobello renoviert. „In normalen Zeiten, in denen jährlich bis zu 14.000 Besucher das Museum besuchen, hätten wir gar nicht die Zeit zum Renovieren gehabt“, lacht der Leiter. Neben dem regulären Betrieb jeden Sonntag, kann man sich für Erlebnisführungen anmelden. Deren Höhepunkt ist eine Clown-Zaubershow, in welcher der Leiter gemeinsam mit Magierin Monika Hemis-Stadlmann das Publikum verzaubert.

Öffnungszeiten

Das Circus- und Clownmuseum am Ilgplatz 7 hat sonntags, 10–13 Uhr, bei freiem Eintritt geöffnet. Führungen und Shows kann man unter 0676/460 47 94 buchen. Mehr Infos gibt es auf www.circus-clownmuseum.at

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
1 4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.09.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

1 Aktion 3

Gewinnspiel
Mit der Design District 1010 am 8.-10. Oktober 2 Nächte für 2 Personen im Boutique Hotel De Merin gewinnen

Österreichs größte Wohn- und Lifetsyle-Messe findet von 8.-10. Oktober in der Wiener Hofburg statt – als erste Messe ihrer Art seit Langem. Ein umfassendes Sicherheitskonzept sorgt dafür, dass sich Besucher ganz auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren können. Mehr als 150 (inter)nationale Aussteller holen buchstäblich die ganze Welt des Designs nach Wien. Im ersten Bezirk laden zusätzlich mehr als 50 Shops zum Flanieren ein. SORGEN BLEIBEN DRAUSSEN, MAN DARF WIEDER ENTSPANNT GENIESSENWer...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen