Bezirksmuseum Leopoldstadt
Infos für 14. und 15. März 2020

2. Bezirk: „Close Up“-Abend mit Magier Thomas Gabriel
Ein vielfach ausgezeichneter junger Zauberkünstler bringt am Samstag, 14. März, im „Circus- und Clownmuseum Wien“ (2., Ilgplatz 7) ab 19.30 Uhr die Menschen zum Staunen: Thomas Gabriel beherrscht mehrere Sparten der Magie und führt diesmal seine verblüffenden Tricks aus nächster Nähe zum Publikum vor. „Erleben Sie Zauberkunst direkt vor Ihren Augen“, verlautbart der sachkundige Museumsdirektor, Robert Kaldy-Karo. Karten für das zauberhafte Gastspiel des fingerfertigen Magiers kosten 20 Euro. Auskünfte zu diesem „Close Up“-Abend und Reservierungen: Telefon 0676/406 88 68.

Tipp für Sonntag: Wissenswertes aus der Varieté-Welt
Auch am kommenden „Tag der Wiener Bezirksmuseen 2020“ ist ein Abstecher ins „Circus- und Clownmuseum Wien“ im 2. Bezirk auf dem Ilgplatz 7 empfehlenswert: Am Sonntag, 15. März, von 10.00 bis 16.00 Uhr, führen ehrenamtliche Unterhaltungskunst-Experten durch die umfangreiche Sammlung. Der Eintritt ist gratis. Thema des Museumstags: „Kino, Theater und Varieté in Wien“. Speziell zum Sektor „Varieté“ besitzt das Museum vielerlei interessante Exponate, darunter Fotoaufnahmen, Plakate und Künstler-Gewand. Museumschef Robert Kaldy-Karo erzählt auf Wunsch nette Anekdoten aus der Show-Branche. Info per E-Mail: info@circus-clownmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Zauberkünstler Thomas Gabriel: www.thomas-gabriel.com/bio/
Circus- und Clownmuseum Wien: www.circus-clownmuseum.at
ARGE Wiener Bezirks- und Sondermuseen: www.bezirksmuseum.at

Mein Foto.

Autor:

Renate Blatterer aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen