Leopoldstadt: Neue Kindergruppe für Am Schüttel

Bezirksvorsteher Karlheinz Hora begrüßt die Öffnung der Kindergruppe Primus. Slava Prim mit Anna.
6Bilder
  • Bezirksvorsteher Karlheinz Hora begrüßt die Öffnung der Kindergruppe Primus. Slava Prim mit Anna.
  • hochgeladen von Sabine Krammer

Die neue Kindergruppe in der Böcklinstraße 112 überzeugt nicht nur mit hellen, freundlichen Räumen zum Spielen, Toben und Ruhen, lieben Betreuern und einer Förderung von Grob- und Feinmotorik, Kreativität und sozialer Kompetenz, sondern durch seine traumhafte Lage direkt beim Prater.
Betreiber Christian Prim: „Wir werden die Jesuitenwiese mit ihren Spielplätzen und den Rodelhügel täglich nutzen, weil Bewegung in der freien Natur ein wesentlicher Bestandteil des Tagesablaufs ist.“ Kinder vom 8. Lebensmonat bis zu dreieinhalb Jahren werden gerne aufgenommen und in Gruppen von maximal vier bis fünf Kindern betreut.

Hohe Nachfrage nach Kleinkinderplätzen

Bezirksvorsteher Karlheinz Hora begrüßt die neue Kindergruppe im Viertel Am Schüttel, zwischen Donaukanal und Prater, weil Kinderbetreuungseinrichtungen gerne in unmittelbarer Wohnnähe gesucht werden.
Hora: „Wir haben genügend Plätze für Kinder zwischen drei und sechs Jahren, aber bei den unter Dreijährigen liegt die Deckungsrate nur bei 80 %.“ Private Kindergruppen, wie Primus, sind daher ein wichtiger Baustein bei den Bildungseinrichtungen und eine deutliche Entlastung der momentanen Situation. Die Kindergruppe Primus wird von Christian Prim und seiner Frau Slava als Familienbetrieb geführt.
Infos und Anmeldung gibt es Online oder unter Telefon 0699/1311 0806.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen