Popstar aus der Leopoldstadt
Mel Veres singt im Zweiten

Zwergspitzhündin Meggy hat Singer-Songwriterin Mel Verez zwölf Jahre lang begleitet, am liebsten auf dem Treppelweg.
2Bilder
  • Zwergspitzhündin Meggy hat Singer-Songwriterin Mel Verez zwölf Jahre lang begleitet, am liebsten auf dem Treppelweg.
  • Foto: Mel Verez
  • hochgeladen von Mathias Kautzky

Man kennt sie von Konzerten und aus dem TV. Aber auch im 2. Bezirk kann man die Sängerin Mel Verez treffen.

Die Interview-Atmosphäre ist traurig: "Gestern ist Meggy gestorben, meine zwölfjährige Zwergspitzhündin", erzählt Singer-Songwriterin Mel Verez mit Tränen in den Augen. "Vor sieben Jahren bin ich mit ihr in die Leopoldstadt gezogen. Unser Lieblingsweg war der Treppelweg an der Donau gleich ums Eck von meiner Wohnung."

Auch die Coronakrise markierte einen Einschnitt in Verez’ Künstlerleben, schließlich wurden alle ihre Konzerte abgesagt. "Ich habe dann einfach per Livestream gesungen. So konnten auch viele dabeisein, die sonst nicht zu meinen Konzerten kommen." Dass Verez auf die Bühne will, wusste sie schon recht früh: "Als Kind wollte ich noch Tierärztin werden. Mit 12 oder 13 habe ich aber angefangen, Lieder zuschreiben und Gitarre zu spielen. Der weitere Weg hat sich dann Schritt für Schritt ergeben." Nach dem Jazzgesang-Studium folgte 2010 ihr Debütalbum und 2012 die Teilnahme an "The Voice of Germany". Aktuell ist sie Teil der "4gamechangers" auf Puls 4.

Der Erfolg ist ein Vogerl

Wie ist das mit dem Erfolg? "Es gibt Höhen und Tiefen. Oft kommen monatelang nur Absagen und dann plötzlich ein tolles Angebot", erzählt die 30-Jährige. "Irgendwann bin ich draufgekommen, dass es nichts bringt, wenn man seine Ziele allzu verbissen angeht. Wenn man gelassener ist und die Dinge einfach auf sich zukommen lässt, tut man sich mit dem Erfolg viel leichter."

Was bedeutet Erfolg für Verez? "Manche definieren ihn mit Goldenen Schallplatten und Reichtum. Für andere ist es das Größte, wenn sie in kleinen Clubs spielen dürfen. Ich weiß genau, wem ich meinen Erfolg verdanke, und freue mich immer am meisten, wenn mein Publikum auch gut drauf ist."

Lieblingsbezirk Leopoldstadt

Was schätzt der Popstar an der Leopoldstadt? "Das viele Grün bei uns im Bezirk ist so gut mit dem Zentrum verbunden, das ist etwas ganz Besonderes: Vom Zweiten bin ich in zehn Minuten in der Innenstadt", sagt die Künstlerin. "Auch die Märkte in meiner Umgebung liebe ich, den Vorgartenmarkt und den Karmelitermarkt. Oft bin ich auch in Ullmann’s Zuckerbäckerei. Ich werde sicher noch viele Jahre hier im 2. Bezirk bleiben."

Am Samstag, 4. Juli, gibt Verez ein Konzert im Zwe in der Floßgasse 4, Beginn ist um 20 Uhr. Mehr Infos über Mel Verez stehen unter www.melverez.com

Zwergspitzhündin Meggy hat Singer-Songwriterin Mel Verez zwölf Jahre lang begleitet, am liebsten auf dem Treppelweg.
Mel Verez in Aktion auf der Showbühne.
Autor:

Mathias Kautzky aus Hietzing

Webseite von Mathias Kautzky
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen