Fotos von bz-Leserreportern
Sich auch an kleinen Dingen erfreuen

Farbe in den Alltag der Bewohner des Nordbahnviertels bringt Sonia Marska mit außergewöhnlichen Kunstwerken auf der Straße.
5Bilder
  • Farbe in den Alltag der Bewohner des Nordbahnviertels bringt Sonia Marska mit außergewöhnlichen Kunstwerken auf der Straße.
  • Foto: Sonia Marska
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Die Coronakrise ist eine Herausforderung. Doch gilt es, das Beste aus der Situation zu machen und sich auch an kleinen Dingen zu erfreuen. Schöne Fotos und Leserbriefe gingen aus der Leopoldstadt und der Brigittenau ein.

LEOPOLDSTADT/BRIGITTENAU. Für jeden von uns sind die Maßnahmen gegen das Coronavirus eine Herausforderung. Aber umso besser wir uns an die vorübergehenden Regeln der Regierung halten, desto früher können wir zur Normalität zurückkehren.

Aktuell gilt es, das Beste aus der Lage zu machen und sich auch an kleinen Dingen zu erfreuen. Aus der Leopoldstadt und der Brigittenau haben die bz einige Zusendungen von Leserreportern erreicht:

Fotos von bz-Leserreportern

"Nach zwei Wochen Hausarrest, hab ich auf dem Weg zum Supermarkt in der Pappenheimgasse diesen blühenden Baum gesehen", schreibt bz-Leserreporterin Traude Lindenbauer. Weiter stellt die Brigittenauerin fest: "Ich war sehr dankbar und habe an jene Menschen gedacht, die das nicht mehr erleben dürfen."

 Etwas Farbe in den Alltag der Bewohner des Nordbahnviertels bringt bz-Leserreporterin Sonia Marska: Hinter dem Haus in der Vorgartenstraße 106 malt die Leopoldstädterin außergewöhnliche Kunstwerke auf die Straße. Darauf zu sehen sind etwa Winnie Puuh oder die Mumins. "Ich zeichne übrigens weiter, also wird das Bild jeden Tag länger", erzählt Marska.

Farbe in den Alltag der Bewohner des Nordbahnviertels bringt Sonia Marska mit außergewöhnlichen Kunstwerken auf der Straße.
  • Farbe in den Alltag der Bewohner des Nordbahnviertels bringt Sonia Marska mit außergewöhnlichen Kunstwerken auf der Straße.
  • Foto: Sonia Marska
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Ein Foto von herrlich blühenden Tulpen hat uns bz-Leserreporterin Katalin Tamasi geschickt. Die Leopoldstädterin bezeichnet diese als "Freudenfleck", den sie auf einem kleinen Spaziergang in der Glockengasse / Ecke Blumauergasse entdeckte.

Die herrlich blühenden Tulpen in der Glockengasse sind ein "Freudenfleck" für bz-Leserreporterin Katalin Tamasi.
  • Die herrlich blühenden Tulpen in der Glockengasse sind ein "Freudenfleck" für bz-Leserreporterin Katalin Tamasi.
  • Foto: Katalin Tamasi
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Leider kann man – aufgrund der Maßnahmen gegen das Coronavirus –das Frühlingserwachen nicht in vollen Zügen genießen. Desto schöner können jedoch kleine Spaziergänge im Grätzel sein. Am Donaukanal unterwegs war etwa bz-Leserreporter Helmut Gring. "Jetzt blühen wir erst richtig auf", kommentiert der Leopoldstädter sein farbenfrohes Foto.

Am Donaukanal unterwegs war etwa bz-Leserreporter Helmut Gring. "Jetzt blühen wir erst richtig auf", kommentiert der Leopoldstädter sein farbenfrohes Foto.
  • Am Donaukanal unterwegs war etwa bz-Leserreporter Helmut Gring. "Jetzt blühen wir erst richtig auf", kommentiert der Leopoldstädter sein farbenfrohes Foto.
  • Foto: Helmut Gring
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Dem Aufruf, Fotos vom eigenen Ausblick zu schicken, kam bz-Leserreporterin Kathrin Kienel-Mayer nach. "Ich genieße den Blick von oben auf den Brigittaplatz mit der wunderschönen Kirche, dem Amtshaus und den blühenden Bäumen im Park", schreibt die Brigittenauerin zu ihrer Aufnahme.

bz-Leserreporterin Kathrin Kienel-Mayer genießt den Ausblick auf den Brigittaplatz mit der Brigittakirche.
  • bz-Leserreporterin Kathrin Kienel-Mayer genießt den Ausblick auf den Brigittaplatz mit der Brigittakirche.
  • Foto: Kathrin Kienel-Mayer
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Aufruf: Schreiben Sie uns!

Wie geht es Ihnen mit der aktuellen Situation? Schreiben Sie einen Leserbrief an k.klemm@bezirkszeitung.at – gerne auch mit Fotos! Egal, ob von Ihnen zu Hause, auf dem Weg zum Supermarkt oder beim Spaziergang um den Block: Alle Einsendungen sind herzlich willkommen.

Autor:

Kathrin Klemm aus Leopoldstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen