Leopoldstadt
Von Begrünung, Barrierefreiheit und Kultur im Grätzel

Im Nordbahnviertel soll ein neues Kulturzentrum entstehen. Das Leopoldstädter Bezirksparlament thematisierte den Wasserturm und das Integrationshaus als mögliche Standorte.
2Bilder
  • Im Nordbahnviertel soll ein neues Kulturzentrum entstehen. Das Leopoldstädter Bezirksparlament thematisierte den Wasserturm und das Integrationshaus als mögliche Standorte.
  • Foto: Kathrin Klemm
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Die Leopoldstädter Bezirksvertretung hat getagt. Vom Kulturzentrum am Nordbahnhof bis zu barrierefreien Müllcontainern: Auf diese Erneuerungen können sich Leopoldstädter nun freuen.

WIEN/LEOPOLDSTADT. In der vergangenen Sitzung der Bezirksvertretung Leopoldstadt ging es wieder hoch her. Thematisiert wurden etwa barrierefreie Müllcontainer, Awarenessteams am Donaukanal oder neues Grün für die Heinestraße. 

Aufgrund der Pandemie fand die Sitzung im Mehrzwecksaal des BRG/BORG Lessinggasse statt. Interessierte konnten aktuelle Beschlüsse und Debatten auch online via Live-Stream verfolgen.

Anträge im Überblick

Die Leopoldstädter Bezirksvertretung wurde im Herbst 2020 neu gewählt und besteht aus 60 Bezirksräten. Dabei hält die SPÖ 23, die Grünen 19, die ÖVP acht, Neos vier, die FPÖ drei und Links zwei Sitze. Seit 2020 ist auch das Team HC mit einem Mandat vertreten.

Die Bezirksvertretung tagt viert mal im Jahr. Dabei werden Geschäftsstücke behandelt, Anfragen an den Bezirksvorsteher gerichtet und Mitteilungen sowie Bekanntmachungen verlautbart. Zudem kann jeder Bezirksrat schriftliche Anträge einbringen und über diese debattieren sowie abstimmen lassen. Hier ein Überblick aus der vergangenen Sitzung der Bezirksvertretung Leopoldstadt:

  • Kulturzentrum im Nordbahnviertel

Ein neues Kulturzentrum im Nordbahnviertel wollen Neos. "Wir möchten das Konzept des Integrationshauses für ein Begegnungszentrum in der Engerthstraße unterstützen", sagte Neos-Klubvorsitzender Christian Moritz. "Es gibt bereits Überlegungen für ein Kulturzentrum im Wasserturm", so SPÖ-Bezirksrätin Anna Cseri. Um beide Standorte zu prüfen, sprach sie sich für eine Zuweisung zur Bezirksentwicklungskommission aus. Dies wurde einstimmig angenommen.

  • Barrierefreie Müllcontainer

Bei der Neuaufstellung und Auswechslung von Altglas- und Plastikflaschencontainern fordern Neos Barrierefreiheit mit einer niedrigeren Einwurfmöglichkeit. "Die meisten von uns machen sich keinen großen Kopf über diese Container. Allerdings gibt es in der Leopoldstaft, einige Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen etwa mit der Höhe der Öffnung Probleme haben", erläuterte der pinke Bezirksrat Jan Ritter. Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

  • Neuer Schulvorplatz fürs Gymnasium Sperlgasse 

Eine Verkehrsberuhigung beim Gmynasium in der Kleinen Sperlgasse fordern die Grünen. "Der Zubau des Schule wurde bereits eröffnet", so Bezirksvize Bernhard Sitz (Grüne). Dabei habe man den neuen, größeren und begrünten Schulvorplatz aber unter den Teppich fallen lassen. SPÖ-Bezirksrat Markus Kellner bat um die Zuweisung an die Entwicklungskommission, was gegen die Stimmen der Grünen angenommen wurde.

  • Begrünung der Heinestraße

Eine Erneuerung der Begrünung in der Heinestraße forderte die ÖVP. Um eine Zuweisung an den Umweltausschuss ersuchte SPÖ-Bezirksrat Anton Walzer. Dem stimmten alle Parteien zu.

  • Awarenessteams am Donaukanal

Auch für Sommer 2022 fordern die Grünen Awarenessteams am Donaukanal. "Die Pandemie ist nicht vorbei. Es braucht Unterstützung und Vermittlung", so Bezirksrat Florian Tschebul (Grüne). Der Antrag wurde einstimmig der Kinder-, Jugend- und Bildungskommission zugewiesen.

  • Entfernung von Schmierereien

Für die Entfernung der Schmierereien in den Wohnhausanlagen Handelskai 214 und Vorgartenstraße 140-142 sprechen sich SPÖ und Neos aus. Die Anträge einstimmig angenommen.

Das könnte dich auch interessieren:

Neue Sport und Fun Halle in der Venediger Au?
Teilbereich der Stadtwildnis Freie Mitte ist fertig
Im Nordbahnviertel soll ein neues Kulturzentrum entstehen. Das Leopoldstädter Bezirksparlament thematisierte den Wasserturm und das Integrationshaus als mögliche Standorte.
Das Bezirksparlament thematisierte einen neuen Schulvorplatz in der Kleinen Sperlgasse und ein Kulturzentrum am Nordbahnhof.
Wien bietet tolle Motive, die es wert sind, fotografiert zu werden!
4 2

Mach mit!
Werde jetzt Leserreporter und gewinne tolle Preise

Die BezirksZeitung ist immer auf der Suche nach spannenden Nachrichten aus Wien. Sende uns deine Infos und gewinne jeden Monat tolle Preise! WIEN. Die Redakteurinnen und Redakteure der BezirksZeitung sind täglich unterwegs, um die besten und interessantesten Nachrichten aus Wien zu recherchieren – von Neuigkeiten aus dem Bezirk bis hin zur Stadtpolitik. Doch selbst das engagierte Team der BezirksZeitung kann nicht bei jedem Ereignis in Wien dabei sein. Hier kommst du ins Spiel. So gehtsWenn du...

2

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
Die Kenwood World App liefert täglich neue Ideen für Rezepte sowie hilfreiche Tipps für ein gelungenes Gericht.
2 2

Gewinnspiel Kenwood Cooking Chef XL
Ultimativer Kitchen-Allrounder mit App-Steuerung

Wiener Newsletter-Abonnenten dürfen sich freuen: Wir verlosen unter allen Abonnenten eine Kenwood Cooking Chef XL, zur Verfügung gestellt von unserem Partner Karl Atzler KG. Ob klassisches Rühren, Dünsten, Garen oder Braten - mit ihr lässt sich nahezu jede Küchenarbeit ausführen. Alltäglich oder exklusiv: Der Cooking Chef Gourmet ist vielseitig Die hochwertige Multifunktions-Küchenmaschine versteht sich nicht nur als kulinarischer Alleskönner, sondern als vielseitiger Partner in der Küche; ob...

Anzeige
Diese Therme (Wolf CGU 2K 18KW) gibt es zu gewinnen
1 Aktion 4

Großes EUROSAN Gewinnspiel
Wolf - Kombitherme im Wert von € 4.314 zu gewinnen!

EUROSAN ist spezialisiert auf Heizung und Wohnungssanierung und setzt großen Wert auf Lehrlingsausbildung, um Erfahrung und Wissen auch an die junge Generation weiterzugeben. Einer der Spezialgebiete ist auch der Einbau bzw. Planung von behindertengerechter Sanitäreinrichtung. Auch was Förderungen, Finanzierungsmöglichkeiten und steuerliche Begünstigungen betrifft, bieten die Profis von EUROSAN Unterstützung an. Seit mehr als 30 Jahren begeistert die Firma Eurosan auch als Heizungsspezialist....

Wien bietet tolle Motive, die es wert sind, fotografiert zu werden!
Die Kenwood World App liefert täglich neue Ideen für Rezepte sowie hilfreiche Tipps für ein gelungenes Gericht.
Diese Therme (Wolf CGU 2K 18KW) gibt es zu gewinnen

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen