Bezahlte Anzeige

NEOS planen einen neuen Platz als attraktives Eingangstor zur Praterstraße
Aufwertung unattraktiver Spots zu Grätzeltreffpunkten

Die Nutzungsgewohnheiten der Menschen haben sich über die Jahrzehnte verändert – hier muss auch die Stadtentwicklung mit diesen Veränderungen mitgehen. Es geht um die Neuverteilung des öffentlichen Raums und um die Schaffung von Wohlfühlzonen in der ganzen Stadt.

"Die Praterstraße soll künftig eine Flanierstraße mit Grätzltreffpunkten werden. Sie benötigt neben einer zeitgemäßen optischen Verschönerung auch konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität und eine Aufwertung als Geschäftsstraße", beschreibt NEOS Bezirksrat Christian Moritz das Vorhaben. Am Beginn der Praterstraße vom Schwedenplatz kommend soll schließlich ein neuer Platz entstehen.

Antonie-Graf-Platz soll die neue Adresse lauten, in Andenken an Antonie Graf, österreichische Schriftstellerin und Gründerin des Wiener Damenschwimmklubs. „Wir huldigen damit einer Frau die sich stets für Frauenrechte, Bildung und Sport stark gemacht hat“, erklärt Selma Arapovic, Klubvorsitzende NEOS Leopoldstadt.

Bei der Bezirksvertretungssitzung am 10. März wird schließlich darüber abgestimmt wie der Platz zukünftig heißen wird. Danach wird der Vorschlag an die zuständige Stadträtin für Kultur und Wissenschaft, Veronica Kaup-Hasler weitergeleitet. Mit einer Umsetzung ist im Laufe des Jahres zu rechnen.

Autor:

Christian Moritz aus Leopoldstadt

christian.moritz@neos.eu
Webseite von Christian Moritz
Christian Moritz auf Facebook
Christian Moritz auf Instagram
Christian Moritz auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen