Teilnehmer-Rekord für das 2. Speed Trail Race Wien

Teilnehmer Besprechung ÖGV-Heustadlwasser © SpeedRunners.at
30Bilder
  • Teilnehmer Besprechung ÖGV-Heustadlwasser © SpeedRunners.at
  • hochgeladen von Markus Gerstl
Wo: Heustadlwasser, Lusthausstr. 1, 1020 Wien auf Karte anzeigen

Pünktlich um 12.00 Uhr ging das erste von insgesamt 50 Mensch-Hund-Teams beim 2. Speed Trail Race Wien über die Startlinie. Das bunte Teilnehmerfeld setzte sich auch dieses Jahr wieder aus Sportlerinnen und Sportlern unterschiedlicher Nationen zusammen. Die angenehme Atmosphäre, die über der gesamten Veranstaltung lag, sorgte auch abseits des Rennens für gute Stimmung.

Der Speedrunners.at Gründer, Markus Gerstl stellte an diesem Tag wieder einmal sein Organisationstalent unter Beweis. Sowohl beim Rennen selbst, als auch im Hinblick auf die Vor- und Nachbereitungen lief alles wie am Schnürchen. Der Wettergott zeigte sich gnädig, sodass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den zwar anspruchsvollen, aber bestens vorbereiteten Trail bei angenehmen Temperaturen in Angriff nahmen, und sowohl zu Fuß beim Canicross, als auch auf zwei Rädern mit dem Bike, oder Scooter sensationelle Zeiten erzielen konnten. Neben den Hauptläufen fanden auch die Kategorie “Happy Dog”, die als Funlauf mit Hund für Neueinsteiger im Sport angeboten wurde und der Kinder-und Jugendlauf, in dem alle Augen auf die Stars von morgen gerichtet waren, sehr viel Zuspruch. Strahlende Gesichter im Zieleinlauf ließen keinen Zweifel daran, dass das Rennen ein voller Erfolg war.

Die anschließende Siegerehrung stand voll und ganz im Zeichen des Benefizgedankes an “Sabine & Charissma”. Ein würdiger Abschluss für einen großartigen Tag. Ein großer Dank gilt dem ÖGV- Heustadlwasser, der nicht nur für das leibliche Wohl der TeilnehmerInnen und ZuschauerInnen sorgte, sondern auch den Austragungsort zur Verfügung stellte, welcher dankenswerterweise von der MA 42 der Stadt Wien genehmigt wurde. Vielen Dank auch an unsere Tierärztin Tanja Zwettler, die an diesem spannenden Renntag für Charissma einen physiotherapeutischen Gutschein spendete.

Das 2. Speed Trail Race Wien zählt als erstes Rennen des Jahres 2016 zum SpeedRunners.at Canicross Cup. Die nächsten Rennen, die ebenfalls in die Cup Wertung aufgenommen werden, sind der Irondog Nachtlauf im wunderschönen Litschau, das 2. Speed Oval Baden auf der Trabrennbahn Baden und noch zwei andere Rennen, zu denen Informationen noch folgen werden. Weitere Infos über den Canicross Cup der SpeedRunners.at werden auf der Homepage www.speedrunners.at veröffentlicht.

Seinen Neujahresvorsatz für 2017 hat Markus Gerstl schon jetzt gefasst: „Dem 3. Speed Trail Race Wien steht nichts im Weg!“

“Danke” an alle Helfer, Sponsoren, dem Team SpeedRunners.at und Sportlern mit ihren Hunden, die die verschiedenen Hundesportdisziplinen immer mehr verbreiten und “Danke” dem Organisator Markus Gerstl für das heutige Rennen.

SpeedRunners.at rockt! :-)

1. Platz Canicross Frauen Edina Koris
1. Platz Canicross Männer Zoltan Nemedi
1. Platz Scooterjøring Frauen Tamara Mühlehner
1. Platz Scooterjøring Männer Manfred Schrödl
1. Platz Bikejøring Frauen Birgit Szendi
1. Platz Bikejøring Männer mit der schnellsten Zeit am Trail Mario Fleischhacker

Alle Platzierungen mit Zeiten hier

Sponsoren der Siegerpreise:
Der Hundefeinkostladen
Hotel DasEisenberg
Therme St. Martin
Crazy4Dogs
KTM Donaufritzi

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen