Angst vor Schanigarten-Flut

Noch warten Tisch und Sessel auf den Ansturm im Freien, wie hier beim Burgenländer.
  • Noch warten Tisch und Sessel auf den Ansturm im Freien, wie hier beim Burgenländer.
  • Foto: Burgenländer
  • hochgeladen von Karl Pufler

Die Anzahl der Schanigärten in Wien wird um fünf Prozent steigen, so die Schätzung von Experten. Konflikte mit den Anrainern und dem Bezirk sind dabei vorprogrammiert. In der Leopoldstadt gab es bislang keine neuen Bewilligungen.

(bar/kp). In 1.800 Schanigärten lassen sich derzeit die Wiener ihren Kaffee servieren. Eine stattliche Zahl, die noch weiter wachsen wird. Denn aufgrund des Nichtrauchergesetzes wollen nun viele Gastwirte den Gehsteig als Raucherzone nutzen.

Jeder Platz wird genutzt
„Jährlich werden 700 bis 800 Anträge gestellt“, erklärt Wilhelm Turecek, Obmann der Fachgruppe Gastronomie in der Wiener Wirtschaftskammer. Dabei handelt es sich aber nicht nur um Neuanträge, sondern auch um Verlängerungen.

Derzeit gebe es ungewöhnlich viele Anträge, vor allem auch für sehr kleine Areale, die vorher kaum Beachtung gefunden hatten, so der Obmann. „Wirte wollen zumindest einen Stehplatz mit Sonnenschirm und Aschenbecher anbieten.“

Für die Bewilligung der Schanigärten, die im Gegensatz zu Gastgärten auf öffentlichem Grund errichtet werden, muss eine Genehmigung beim Magistratischen Bezirksamt eingeholt werden. Auch der Bezirk hat ein Mitspracherecht.

Keine Konflikte im 2. Bezirk
Immer wieder sorgten Schanigärten für Konfliktstoff. Vor allem der „Parkplatzklau“ von einigen Gastwirten stieß Anrainern auf.

Hier fand die Leopoldstadt eine Lösung, die alle Betroffenen akzeptieren konnten: „Schanigärten in Parkspuren dürfen nur von Mitte Juni bis Mitte September betrieben werden“, so Bezirksvorsteher Gerhard Kubik. Die Erst-Bewilligung solcher Standorte ist im 2. Bezirk auch mit einer Befristung gekoppelt. Wenn alles glatt läuft, wird im nächsten Jahr verlängert.

„Dieser Kompromiss hat sich bei uns bewährt“, weiß Kubik.

Autor:

Karl Pufler aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.