22.03.2017, 14:34 Uhr

Die Stadtarchäologie Wien sucht ehrenamtliche Helferinnen und Helfer

Seniorarchäologin beim Sortieren von antiker Keramik. (Copyright: Stadtarchäologie Wien)

Vor allem für das verstärkte Arbeitsaufkommen in der warmen Jahreszeit sucht die Stadtarchäologie Wien für ihre „Initiative Seniorarchäologie“ neue ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Speziell in den Monaten Mai bis September sollen große Mengen an Fundmaterial gereinigt und beschriftet werden. Interessierte Laien sind herzlich eingeladen mitzuhelfen und sich mit Wiens Vergangenheit archäologisch auseinanderzusetzen!

Die "Initiative Seniorarchäologie"

Durch die „Initiative Seniorarchäologie“ sind interessierte Laien seit 1995 in die Arbeit mit archäologischem Fundmaterial eingebunden. An zwei zentralen Standorten in Wien wird Fundmaterial von freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unter der Anleitung von Archäologinnen und Archäologen gewaschen, beschriftet und für eine weitere wissenschaftliche Bearbeitung vorbereitet. Interessierte Wienerinnen und Wiener erhalten einen einzigartigen Einblick in die archäologische Arbeit nach der Ausgrabung und jede Menge Informationen über die Wiener Stadtgeschichte aus archäologischer Sicht. Zusätzlich werden Vorträge im Rahmen des Programms der Volkshochschule Meidling und verschiedene Aktivitäten, wie Stadtführungen, angeboten.

Weitere Infos: http://stadtarchaeologie.at/freigelegt/

Einschulungstermine für Interessierte: an den Montagen 10.04., 24.04., 08.05., 22.05., 12.06. und 26.06. sowie an den Freitagen 05.05., 19.05. und 02.06. jeweils um 9:00 Uhr
Obere Augartenstraße 26-28 / 2. Stock, 1020 Wien
Keine Anmeldung nötig

Kontakt: Tel. +43 1 4000 81158, E-Mail: o@stadtarchaeologie.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.