02.11.2016, 15:45 Uhr

I war so gearn a Rehpinscha

Wann? 03.12.2016 20:00 Uhr

Wo? Hermann-Fischer-Hof, Ybbsstraße, 1020 Wien AT
Wien: Hermann-Fischer-Hof | „Füa des Lochn kann se da Mond zum Teifel schern.
Oba da Rübezahl steht wia agwachsen do.
Schaut stundenlong sei klane Lampen a.
Dazwischen wischd er se des Wosser aus de Augn."

I war so gearn a Rehpinscha von den Bogoljubow Prudskis
ist ein Solotheaterstück über Grenzgänger, die teilweise im jüdischen Umfeld aufgewachsen sind. Die Themenbereiche Arbeitswelt, Verbrechen, Familie, Liebe & Sex, eingewoben in das Drama, zeigen sich in Episodengeschichten. Kurt Raubal zeigt eine Reise der einzelnen Protagonisten, die über Lyrik, Drama und Prosa verschiedene Seiten von Existenzen betrachten. Die Bandbreite von Milieustudien ist in der Wiener Vorstadt angesiedelt.
Eine Wiener Melange in der Tradition des Alt-Wiener-Volkstheaters aus Opfer- und Tätergeschichten, changiert zwischen verschiedenen lokalen Sprachbiotopen.

Von und mit Kurt Raubal
Regie und Dramaturgie: Stephanie Grünberger
PREMIERE 25. November 2016
Vorstellungen 1.,2.,3. Dezember 2016
Im Hermann-Fischer-Hof, Ybbsstrasse 15, 1020 Wien

Kartenreservierung: stephanie.gruenberger@stg.jetzt
https://www.facebook.com/Bogoljubow-Prudskis-11513...
www.stg.jetzt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.