19.09.2014, 18:27 Uhr

Die älteste Mieze Wiens hat 27 Jahre am Katzenbuckel

Bianca dankt ihrer Familie für die Rettung aus dem Tierheim mit einem langen Leben. (Foto: M. Slavik)
Katzen haben, so sagt man, sieben Leben. Beweise dafür sucht man allerdings vergebens. Ein besonders langes Leben hat nachweisbar Katze Bianca: Beeindruckende 27 Jahre hat sie bereits auf ihrem schwarzen Buckel. „Etwas langsamer als früher ist sie und ihre Zähne hat sie verloren“, erzählt ihr Frauchen Michelle Slavik, aber laut Tierärztin Dr. Gabriele Steppan ist die betagte Mieze noch pumperlgesund.

Bianca wurde 1987 aus dem Wiener Tierschutzhaus geholt und lebt seither glücklich und zufrieden im Familienverband in Wien Donaustadt. Bleibt zu hoffen, dass Bianca noch ein achtes Leben anhängt und den Titel „Älteste Katze Wiens“ noch ein Weilchen genießen kann.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
15.296
grete g. aus Leopoldstadt | 19.09.2014 | 20:07   Melden
26.666
Gerhard Singer aus Ottakring | 22.09.2014 | 14:36   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.