28.11.2017, 14:14 Uhr

Hütteldorf erleuchtet in festlichem Adventsglanz

Adventstimmung in Hütteldorf

Schon zum elften Mal erstrahlt die Penzinger Hütteldorferstraße in weihnachtlichem
Glanz. Einer Initiative von Berzirksvorsteherin Andrea Kalchbrenner und den Mitgliedern des Einkaufskreises Hütteldorf ist es zu verdanken, dass auch dieses Jahr der Adventtrubel in eine festliche Lichterinszenierung eintaucht.

PENZING. In der Podologie Schleifer verharrten zahlreiche Besucher geduldig, bis der imaginäre Schalter umgelegt wurde und die Hütteldorferstraße in weihnachtliche Stimmung versetzte. In luftiger Höhe baumeln zahlreiche Weihnachtskugeln und lassen die Einkaufsstraße in funkelndem Licht erstrahlen, schön langsam kommt das Gefühl auf, dass Weihnachten immer näher rückt.

In den kommenden 8 Wochen kann man dieses Lichterspektakel bewundern und sich während der Weihnachtseinkäufe, mit Punsch und duftenden Leckereien auf die Festtage einstimmen. Der Geruch von heißen Maroni, die geschmackvoll dekorierten Schaufenster und der ein oder andere Weihnachtsmann tragen dazu bei, den Weihnachtseinkäufen das so typische Flair der Adventzeit zu verpassen, welches die Zeit bis zum 24. Dezember zu etwas Besonderem macht. Aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken sind die unzähligen Girlanden, Sterne und funkelnden Dekorationen, welche in reicher Vielfalt nicht nur die Wiener und Wienerinnen, sondern auch die zahlreichen Gäste aus aller Welt in die Bundeshauptstadt locken.

Vorerst nur auf die Innenstadt beschränkt, sich mittlerweile jedoch auch auf die Peripherie von Wien ausdehnend, ist es den ansässigen Kaufleuten ein Anliegen ein Einkaufserlebnis der besonderen Art zu bieten. „Sich nicht nur dem Konsumzwang der Adventzeit hinzugeben, sondern vielmehr auch ein Gefühl der Besinnlichkeit und Vorfreude auf das große Fest zu vermitteln spielt dabei eine große Rolle“, so ein Gewerbetreibender.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.