17.10.2014, 21:12 Uhr

Der kleine Katerprinz und weitere Geschichten aus dem Fundus! Dorothea Nürnberg und Irene Pollak lesen im Ground Xiro

Wann? 02.12.2014 20:00 Uhr bis 31.12.2014 18:00 Uhr

Wo? Xi CAFE & BAR , Pazmanitengasse 15, 1020 Wien AT
Wien: Xi CAFE & BAR | Am 2. Dezember - noch rechtzeitig vor Weihnachten - stellt die bekannte Autorin Dorothea NÜRNBERG ihre 2014 erschienene Parabel „GATITO. Der kleine Katerprinz“ bei Literatur im Ground Xiro vor. Irene POLLAK liest Geschichten (aus dem Fundus) und Lyrisches passend zur Jahreszeit aus ihren aktuellen Veröffentlichungen. Silvia EHRENREICH, die in Wien-Leopoldstadt lebende Künstlerin, präsentiert in ihrem Heimatbezirk Akte in verschiedenen Techniken, die 2014 entstanden sind.

Gatito ist Kater und Protagonist des neuen Buches von Dorothea NÜRNBERG. Dieses „sensible Katzenwesen“ lehrt, der inneren Stimme zu folgen, die Übersinne zu schärfen, bedingungslos zu lieben. Unberechenbar, ungezähmt, verführerisch, charmant, liebevoll, verspielt, wild, zärtlich, aufopfernd, erfinderisch heilt er eine depressive Pianistin, einen verwitweten alten Mann, ein kleines Mädchen, das durch Traumatisierung seine Sprache verlor. Der Kater liebt seine ewige Katzengeliebte Aurelie, seine menschliche Katzengefährtin Katzine alias Antonia. Auch seinen anderen Menschen ist er von Herzen zugetan. So manches Abenteuer führt ihn an die Grenzen seiner Katernatur. Er folgt dennoch seinem Weg und lehrt die Menschen, dass wahres Glück und auch Erkenntnis in der liebenden Verbundenheit mit allen Lebewesen dieses Planeten liegt.

Prominente Leserstimmen zum Buch:
„Wer würde ihn nicht brauchen, jenen telepathischen, einfühlsamen Kater aus der unwirklich anderen Dimension, der sich inkarniert und wiederholt, um uns auf den rechten Weg zurückzubringen? Dorothea Nürnberg hat die wohl schönste „Katzengeschichte“ geschrieben, eine Metapher auf das Spiritum des Lebens, auf die Hoffnung auf Heilung, auf den Einklang mit sich selbst. Nürnbergs Fabel reiht sich ein in die große Tradition eines La Fontaine, gepaart mit dem sensiblen Herzen einer einfühlsamen Katzenbesitzerin.“
Susanne Dobesch-Giese,
Generalsekretärin PEN Club Austria

„Wer Dorothea Nürnbergs zauberhafte Geschichte vom wundersamen Katerprinzen Gatito liest und staunend miterlebt, wie Menschen und Katzen sich auf allerhöchster spiritueller Ebene zu verständigen wissen, wird sein eigenes Katzentier plötzlich mit ganz anderen Augen sehen und ihm viel mehr zutrauen als bisher – eigentlich alles."
Sabine M. Gruber, Schriftstellerin

„Der kleine Katerprinz“ ist eine gelungene und bereichernde Parabel: Sowohl für jene, die sich in ihren eigenen, teils überraschenden Erfahrungen mit ihrem Vierbeiner bestätigt sehen – als auch für jene, denen derartige Erlebnisse fehlen, deren Verständnis für die nicht-sichtbare Welt dank Dorothea Nürnberg jedoch vermutlich um einiges größer wird.“
Vera Russwurm, ORF

„Dass schnurrende Zauberkater ihre Tage auf dieser Welt am liebsten in der Gesellschaft großartiger Frauen zubringen, weiß man nicht erst, seit Rufus Doris Lessing in seinen Bann gezogen hat. Der Kater Gatito hat Dorothea Nürnberg tiefe Blicke in seine Katzenseele gewährt. Dass aus Blicken Einblicke geworden sind, haben wir der umwerfenden Sensibilität und Phantasie dieser Schriftstellerin zu verdanken.“
Renata Zuniga, Literarisches Quartier

Irene POLLAK öffnet die Schatzkiste der Erinnerungen. „Drüben, im Keller. Geschichten aus dem Fundus“ lautet der Titel ihres neuen Erzählbandes. Darin hat Irene Pollak Kindheitserinnerungen, Erlebnisse innerhalb ihrer Familie und Persönliches aufgeschrieben. Zusammen mit „Wintersonnenwende. Lyrisches und Prosa, auch um Weihnachten“ (2013) und „Über’s Jahr“ (2011), finden sich in allen diesen Büchern literarische Kostbarkeiten, die „Eingeweihte berühren, Berührendes aufbewahren und alle, die sie lesen oder hören, unterhalten und inspirieren sollen“.

KURZBIOGRAPHIEN
Dorothea NÜRNBERG, geboren in Graz, studierte deutsche und französische Philologie in Graz und an der Sorbonne, Paris; mehrere Jahre im Kunstmanagement tätig, lebt in Wien. Neben ihrem literarischen Schaffen Beiträge in Tageszeitungen und Magazinen. Veröffentlichte Lyrikzyklen, Theaterstücke, Prosa sowie zahlreiche literarische Beiträge für ORF Ö1 und für künstlerische Co-Projekte, Kunstkataloge und Ausstellungen. Seit mehreren Jahren auch intensive Beschäftigung mit Kunstfotografie (Ausstellungen in Paraguay, Brasilien und Wien). Mitglied des internationalen P.E.N. Club; Vorstandsmitglied des P.E.N. Club Austria. Ehrenmitglied von International Film and Television Club, Marwah Studio Complex, New Delhi, Indien. Zuletzt erschienen: Sterntänzer, Roman, Ibera Verlag, 2012. Gatito. Der kleine Katerprinz, Erzählung, Ibera Verlag, 2014. Werke in fremdsprachigen Übersetzungen (Portugiesisch und Englisch).

Irene POLLAK schreibt (Lyrik & Prosa) und zeichnet schon seit frühester Kindheit. Nach einem Architekturstudium bei Prof. Hans Hollein an der Universität für Angewandte Kunst ist sie beruflich als Architektin und in der Erwachsenenbildung tätig. Irene Pollak lebt in Wien.
Mitglied von ::kunst-projekte:: www.galeriestudio38.at/IRENE.POLLAK

Silvia EHRENREICH geboren in Wien. Seit 2007 Absolventin der Sommerakademie Bohemia für Bildende Kunst in Prag und Kosteletz, seit 2008 Aktzeichnen im Wiener Künstlerhaus, seit 2011 Portraitzeichnen (Künstlerische Volkshochschule). Kunst-Fotografie und Fotografik; Workshop in Schwarz-Weiß-Fotografie mit Dunkelkammer. Mitglied der Kunst- und Kulturinitiative Q202.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.