15.10.2014, 14:51 Uhr

Junge Philharmonie 2014.10.14

Junge Philharmonie Wien (Foto: http://www.jungephilharmonie.at)
Wien: MuTh - Konzertsaal der Wiener Sängerknaben | Die Junge Philharmonie Wien trat im MuTh, dem neuen Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, unter der Leitung von Michael Lessky mit Zemlinsky – Orchesterliedern und frühen, symphonischen Werken von Schönberg auf. Sehr fein und wortdeutlich war die Interpretation von Ildiko Raimondi, die die Sechs Gesänge nach Texten von Maurice Maeterlinck von Alexander Zemlinsky sowie das Waldgespräch interpretierte. Nach der Pause war die symphonische Dichtung Pelleas und Melisande von Schönberg zu hören. Das Orchester erfreute mich frischem Klang. Ein gelungener Abend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.