01.05.2018, 21:24 Uhr

Leopoldstadt: Die Wiener Stadtgärten rollen den grünen Teppich aus

Die MA 42 hat vergangene Woche rund um den Rabbiner-Friedmann-Platz im 2. Wiener Gemeindebezirk eine Begrünungs-Aktion gestartet. 

Insgesamt wurden fünf Grünstreifen mit einem neuen Rollrasen begrünt. Diese befinden sich entlang des Rabbiner-Friedmann-Platzes sowie einer Nebenfahrbahn der Heinestraße. Im Zuge der Verschönerungsaktion musste ein Kastanienbaum auf der gegenüberliegenden Straßenseite entfernt werden. 

"Aufwertung" im Grätzel

Im Rahmen eines Lokalaugenscheins äußerte sich ein umliegender Bewohner sehr erfreut: "Endlich wird diese bis dato vernachlässigte Ecke des Grätzels aufgewertet. Ich würde mir in Zukunft noch mehr Grün wünschen, da es im Sommer auf dem Platz sehr heiß werden kann". Die umliegenden Bäume spenden in den Sommermonaten nur wenig Schatten, da sie erst kürzlich gesetzt wurden und noch wachsen müssen. Der stark frequentierte Platz erfreut sich jedoch großer Beliebtheit. Im Laufe des Jahres wird zudem eine zusätzliche Gastronomiestätte eröffnen. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.