09.09.2018, 13:31 Uhr

"Mein Name ist Somebody": Terence Hill begeistert Fans in Wien

Fans jeden Alters freuten sich, die Filmlegende hautnah zu erleben. (Foto: Pole)

Fanmassen und roter Teppich: Terence Hill hatte nicht mit so einem Hype bei der Premiere seines neuen Films in Wien gerechnet.

BRIGITTENAU/FAVORITEN. Plakate, Autogrammkarten und Selfies: Auch nach Jahrzehnten begeistert Terence Hill noch immer Fans allen Alters. Im Cineplexx Wienerberg und der UCI Kinowelt Millennium City präsentierte  der Hollywoodstar am Samstag, 8. September, seinen neuen Film "Mein Name ist Somebody - Zwei Fäuste kehren zurück".

Seit 20 Jahren hat der 79-Jährige keinen Film mehr gedreht. "Mein Name ist Somebody" ist der erste Streifen, seit dem Tod seines langjährigen Freundes Bud Spencer. Gedreht wurde der neue Roadmovie in derselben Wüste, in der sich die beiden  1967 kennenlernten.

Bereits nach Kurzem waren die Tickets ausverkauft, deshalb gab es die Premiere schließlich zeitgleich in mehreren Kinosälen. Nie hätte er gedacht, dass seine Rückkehr auf die Leinwand so einen Hype auslösen würde, freut sich Terence Hill bei der Premiere im Cineplexx Wienerberg. In Italien geboren und lange in Deutschland gelebt, ziehe es ihn nun wieder in "seine alte Heimat", er fühle sich als Europäer. Die Fanmassen zeigen, dass er jederzeit herzlich willkommen ist.

Infos zum Film

Zehn Jahre arbeitete der 79-Jährige an seinem Herzensprojekt. Er schrieb das Drehbuch, führte Regie und spielt die Hauptrolle. Produziert wurde der Film von seinem Sohn Jess Hill, bereits in mehreren Filmen seines Vaters mitgewirkte. Gewidmet hat Terence Hill den Film seinem langjährigen Schauspielpartner Bud Spencer.

Der Roadmovie dreht sich um den Aussteiger Thomas (Terence Hill), der in der Wüste Einsamkeit sucht. Durch Zufall trifft er die junge Lucia (Veronica Bitto), die er aus der Gewalt von Verbrechern rettet. Fortan ist es mit der ersehnten Einsamkeit vorbei, denn Lucia weicht nicht mehr von Thomas Seite.

Hier geht's zum Trailer:


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Du den Inhalt lädst, werden Daten zwischen Deinem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.


2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.