25.09.2014, 16:45 Uhr

Nachts im Museum in der Leopoldstadt

Nachts im Museum: Bei der "Langen Nacht der Museen" bieten die Museen im Bezirk ein spannendes Programm. (Foto: ORF/Hans Leitner)

Auch im Zweiten haben am Samstag, den 4. Oktober, die Museen bis Mitternacht für Sie geöffnet.

LEOPOLDSTADT. Das können Sie in der Langen Nacht der Museen am 4. Oktober im zweiten Bezirk erleben:

* Circus- und Clownmuseum, Ilgplatz 7
Um 18 und 19 Uhr gibt es Zaubershows für Kinder. Variété-Shows für Jung und Alt warten dann um 20, 21, 22, 23 und 24 Uhr auf die Besucher.

* Pratermuseum, Oswald-Thomas-Platz 1
Von 19 bis 22 Uhr haben Sie hier die Gelegenheit, Ihr Kräfte beim Armdrücken mit starken Frauen zu messen.

* Planetarium, Oswald-Thomas-Platz 1
Zu jeder halben und vollen Stunde haben Sie die Gelegenheit zu einer 25 Minuten dauernden Kurzshow über die Geschichte der Astronomie.

* Stilwerk im Design Tower, Praterstraße 1
Ab 19 Uhr schafft der zeitgenössische Künstler Norbert Mayer live vor Publikum ein Bild im Format 230 mal 120 Zentimeter.

* Balassi Institut, Hollandstraße 4
Um 20, 22 und 24 Uhr bietet das Balassi Institut Führungen zum Thema "Grenze, die verbindet. Alltagsleben, -kultur und -objekte der 80er-Jahre in Österreich und Ungarn" an.

* Porzellanmuseum, Obere Augartenstraße 1
Ein Kinderprogramm wird von 18 bis 21 Uhr angeboten: Papierpuppen werden mit selbstdesignten „Papierkleidern“ im Stil der 50er Jahre gekleidet.
Von 18 bis 23 Uhr demonstriert ein Porzellanmaler die aufwendige Bemalung eines 50er-Jahre-Teeservices. Jeweils um 19, 21 und 23 Uhr werden Führungen durchs angeboten.

Mehr Infos zur "Langen Nacht der Museen" finden Sie auf der Website des Events.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.