31.10.2017, 11:34 Uhr

Voices- One Night of Evergreen - Die Show der Superlative

Thomas Hetlinger von Ahornevents (Foto: Thomas Riess)
Wenn man an Musikshows im Wiener Raum denkt, dann fallen einem sofort das Donauinselfest, das Hafenkonzert oder die Wiener Stadthalle ein.
Die samstägige Voices - Night of Evergreens Show hätte an all diesen Destinationen seinen Platz gefunden und abertausende Zuschauer mehr verdient.
Mister Ahornevents Thomas Hetlinger lud zur Starnacht ins Schutzhaus Zukunft auf der Schmelz auf.
Die Location platzte aus allen Nähten und das anwesende Publikum war 3 Stunden lang voller Begeisterung.
Der Gastgeber selbst übernahm, wie in all seinen Shows, die Moderation und weckte mit seinem Charme und seiner authentischen Präsenz bereits den Gusto der Zuschauer auf das kommende Musikprogramm.
Ein kurzes Tete-a-Tete mit Manfred Brunner vom Kabarettduo Fleckerlteppich entlockte den Besuchern viele Lacher. Aber auch die soziale Kompetenz der beiden kam zur Sprache und ihr Einsatz für Menschen die dringend Hilfe benötigen wo öffentliche Stellen ein taubes Ohr und blindes Auge haben.
Die musikalische Einleitung übernahm Günter Vrana, ein wahrlich ausgezeichneter Interpret des Austropops, der mit seiner Stimme stets an Wolfgang Ambros erinnert.
Ihm folgte der weltweit jüngste Master of Guitar David Siedl. Seine Fingerfertigkeit und seine Virtuosität auf seiner Gitarre sucht seinesgleichen.
Gemeinsam mit Günter Vrana beendeten sie den ersten Act der Voices-Show.
Der nächste Künstler heizte dann zum erstenmal den Zuschauer, mit seiner charismatischen Stimme, ein. Franky Fortyn ein Tausendsassa des Evergreens ließ die Herzen der 1960ig Geborenen höher schlagen. Nicht nur ein Ohrenschmaus sondern auch der richtige Anreiz für das Tanzbein, dass bei seiner Musik auch fleißig geschwungen wurde.
Und das in Stimmung gebrachte Publikum kam gar nicht mehr zum Sitzen, da der nächste musikalische Act Von Gründorf hieß.
Es wurde eine fantastische Reise durch die Musikwelt von Udo Jürgens.
Es sei mir an dieser Stelle gestattet zu schreiben: Er ist Österreichs genialster Interpret sämtlicher Lieder Udo Jürgens!!!
Seine schwungvolle 25 minütige Show ließ keinem mehr auf seinem Sessel sitzen. Stehend klatschend und mitsingend begleiteten die Massen die allseits vertrauten Lieder.
Auch der extra, aus der Schweiz angereiste beste Freund von Udo, Hans Jörg "Happy" Hartmann war sichtlich emotional angetan von dem Gehörten.
Damit war der erste Teil der Show leider bereits Vergangenheit und eine kleine Pause verlieh dem Publikum eine Atempause.
Denn nach der Pause kam der Superstar auf die Bühne. Als Frontsänger der weltberühmte Band Hot Chocolate spielte er schon vor vielen ausverkauften Hallen und Stadien, u.a auch vor 120.000 Zuschauern am Brandenburger Tor. Seit mittlerweilen 6 Jahren tourt er als Solosänger unter den Fittichen seines Managers Thomas Hetlinger.
Greg BANNIS verzauberte mit seiner unvergleichlichen und unverkennbaren Stimme das Schutzhaus und wie schon in den 80iger und 90iger Jahren tanzten Frauen und Männer direkt vor der Bühne zu den Welthits.
Mehr als eine Stunde performte Greg Bannis, tanzend und singend auf der Bühne wie anno dazumals und man kann nur mehr als einmal den Hut ziehen vor einem so fitten 68ig jährigen Vollblutsänger.
Am Ende der sensationellen Voices - One Night of Evergreens sangen alle Interpreten unter der Begleitung von David Siedl eine Hymne von der steirischen Kultband STS
"Großvater". Den Refrain "Großvota, kannst du ned abakumman auf an schnellen Kaffee?" den sang Greg Bannis in wunderbarsten Dialekt mit jamaikanischen Einschlag.

Ein unvergeßlicher Abend ging leider zu Ende und wie Organisator und Ahornevents-Chef Thomas Hetlinger richtig anmerkte (trotz Verbot seiner Mama sowas zu sagen):

Es war eine richtige geile Show



Einen kleinen Wermuthstropfen gab es trotzdem. Crissy "the Voice of Soul" konnte nicht auftreten, da sie derzeit im Krankenhaus liegt.
Wir wünschen ihr gute Besserung und hoffen sie sehr bald wieder auf der Bühne zu sehen und zu hören.

Es bleibt nurmehr über, aufrichtigste Gratulation zu diesem Mega Event.
Und versäumen sie auf keinen Fall die nächsten Shows von Ahornevents.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.