08.10.2014, 00:00 Uhr

Granada mitten in Wien: Hans im Glück

Das Hans im Glück-Team: Matthias Weiss, José Maria Aranda Corpas, Elisabeth Martin Sanchez und Francisco Carmnoa Caceres. (Foto: Arnold Burghardt)
LEOPOLDSTADT. Im Leopoldstädter Lokal Hans im Glück in der Schmelzgasse 9 treffen sich Spanien, Südtirol und Österreich auf dem Teller: Seit einem Jahr bietet das internationale Team spanisch inspirierte Küche. Dabei kommt aber auch die Regionalität nicht zu kurz. "Viele Zutaten holen wir frisch vom benachbarten Karmelitermarkt", erzählt Matthias Weiss, der Südtiroler im Team.

Ein Koch mit Sternen

Der Koch Josè Maria Aranda Corpas kochte in seiner Heimat Spanien schon in Restaurants mit Michelin-Sternen. Dass keine Konservierungsstoffe, keine Emulgatoren, keine Glutamate und Geschmacksverstärker verwendet werden, ist hier natürlich selbstverständlich.

Schutzpatron Granadas

Benannt ist das Lokal nach "Johannes von Gott", dem Schutzpatron Granadas Stifter des Ordens der Barmherzigen Brüder, deren Krankenhaus sich gegenüber des Lokals befindet. "Granada ist die Heimatstadt eines Großteils des Hans im Glück-Teams, da war die Namenswahl naheliegend", lacht Matthias Weiss.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 17 bis 23 Uhr (Küche bis 22 Uhr)
Samstag und Sonntag: 11 bis 15 Uhr und 17.30 bis 23 Uhr (Küche bis 22 Uhr)

Mehr Informationen finden Sie auf der Website des Lokals.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.