Astrid Lindgren Zentrum "for future"
14,4 Kilo Müll entlang der Liesing gesammelt

Innerhalb von einer Stunde sammelten die Schüler 14,4 Kilo Müll.
3Bilder
  • Innerhalb von einer Stunde sammelten die Schüler 14,4 Kilo Müll.
  • Foto: Jutta Höbartner
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Schüler des Astrid Lindgren Zentrums im 23. Bezirk haben jetzt demonstriert, wie man der Umwelt wirklich helfen kann. Sie haben sich aufgemacht, um Müll zu sammeln.

LIESING. Das Astrid Lindgren Zentrum (Breitenfurter Straße 401-413) hat seit jeher eine Vorbildrolle in Sachen Umweltbildung eingenommen. So ist man stolz darauf, dass man Vorzeigeschule im Wiener Netzwerk gesundheitsfördernder Schulen und darüber hinaus Ökolog- und Klimabündnisschule ist.

Aber hier wird nicht nur Theorie gelehrt, sondern diese auch in der Praxis umgesetzt. So machte sich jetzt ein Team von Schülern auf, um gemeinsam mit der Campusleitung an der Liesing entlang Müll zu sammeln. Das eigentlich erschreckende Ergebnis: Innerhalb von einer Stunde wurden 14,4 Kilo gesammelt.

Aktiv für die Umwelt

Eine saubere Liesing ist den Kindern und Jugendlichen ein persönliches Anliegen, weil sie hier oft unterwegs sind. Ob bei den monatlichen Wandertagen oder der täglichen Pause, die sie gerne auch am Ufer des Liesingbaches verbringen.

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich Schüler aller Altersgruppen, die sich freiwillig zu diesem Projekt gemeldet hatten, an die Arbeit. Mit Müllsäcken, Handschuhen und Greifzangen bewaffnet starteten sie ihre Mission, das Gebiet rund um den Liesingbach vom Müll zu befreien.

Es soll nicht die letzte Aktion gewesen sein. Gemeinsam werden immer wieder nachhaltige Projekte gestartet, die vor allem ein Ziel haben: Die Verantwortung für sich und die Welt zu übernehmen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten: Am Samstag, 17. Oktober, findet ein Infotag statt. Allerdings wird aufgrund der aktuellen Situation um Ihre Anmeldung gebeten. Entweder unter 01 887 40 53 oder auf www.astrid-lindgren-zentrum.at/kontakt.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen