Kooperation über die Bezirksgrenze
Die ÖVP im 12. und 23. Bezirk fordert bezirksübergreifende Zusammenarbeit.

Die beiden ÖVP-Klubobleute Lorenz Mayer (l.) und Philipp Stadler-Simbürger fordern: erst die Infrastruktur, dann die Wohnungen planen.
  • Die beiden ÖVP-Klubobleute Lorenz Mayer (l.) und Philipp Stadler-Simbürger fordern: erst die Infrastruktur, dann die Wohnungen planen.
  • Foto: Berger
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Für eine bessere Zusammenarbeit sind die ÖVP-Klubchefs Philipp Stadler-Simbürger (Liesing) und Lorenz Mayer (Meidling).

LIESING. Die neuen Klubobleute der Volkspartei Liesing und Meidling haben in einem Gespräch mit der bz-Wiener Bezirkszeitung ihre Ideen und Wünsche für ihre Bezirke vorgestellt. Ganz oben auf der Prioritätenliste steht die bezirksübergreifende Zusammenarbeit. "In der Stadtentwicklung fällt auf, dass oft nicht über die Bezirksgrenzen hinaus gedacht wird", stellt der Liesinger Bezirkspolitiker Philipp Stadler-Simbürger fest.

Sollen Liesing und Meidling enger zusammenarbeiten?

"Manchmal hat es den Anschein, als würden einzelne Wohn- und Infrastrukturprojekte völlig isoliert voneinander geplant", kritisiert sein Kollege aus Meidling, Lorenz Mayer. Als konkretes Beispiel führen sie den Wildgarten an: "Die ersten Bewohner sind bereits eingezogen, aber als einzige öffentliche Anbindung fährt der 63A vorbei, der nur eine Station im Grätzel hat."
Weiters kritisiert man, dass die lange geforderte und angekündigte S-Bahn-Station beim Wildgarten frühestens 2023 im Rahmen der viergleisigen Ausbaupläne in Angriff genommen werde. "Bis zur Fertigstellung vergehen dann sicherlich weitere fünf bis zehn Jahre, in denen die Bewohner auf den Individualverkehr angewiesen sind", gibt Mayer zu bedenken.

Infrastruktur fehlt

Aber auch in Liesing, gleich an der Grenze zu Meidling, gebe es ähnliche Probleme: So entstehen im Carrée Atzgersdorf derzeit mehr als 1.500 Wohneinheiten – ohne ausreichende Infrastruktur. "Man zwingt die Menschen dazu, sich ein Auto anzuschaffen, was zu Verkehrsproblemen im Süden führen wird", so Stadler-Simbürger.

Um künftig eine komplette Überlastung der Straßen im Süden zu verhindern, fordern Mayer und Stadler-Simbürger, zuerst für die Infrastruktur zu sorgen und dann erst Wohnbauprojekte zu planen. In der Seestadt Aspern habe dies sehr gut funktioniert. "Warum nicht auch bei uns im Süden?", fragen sich die beiden Klubobleute.

Zusammenarbeit funktioniert

Bezirksvorsteher Gerald Bischof (SPÖ) weist die Kritik zurück: "Das Arbeiten über die Bezirksgrenzen hinweg stellt für mich eine Selbstverständlichkeit dar." Als Argument dafür führt er ebenfalls den Wildgarten an: "Hier wurde der Kreisverkehr an der Ecke Wundtgasse/Emil-Behring-Weg zur optimalen Anbindung der Busführung gemeinsam finanziert."

Die Schulversorgung des Wildgartens in Meidling werde durch die neue Volksschule beim Spar in der Breitenfurter Straße in Liesing sichergestellt. Aber auch mit den anderen Bezirken gebe es traditionell ein gutes Einvernehmen. "Beispielsweise bei der Hundezone am Rosenhügel, an der gleich drei Bezirke beteiligt waren", so Bischof abschließend.

Was ist Ihre Meinung zur Infrastruktur im 23. Bezirk?
Schreiben Sie uns per E-Mail an liesing.red@bezirkszeitung.at oder bz-Liesing, Weyringergasse 35/3, 1040 Wien!

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
1 4

Veranstaltungstipps für Wien
Was geht APP in Wien?

Wohin in Wien während der Pandemie? Wenn du Abwechlsung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat auch jetzt viel zu bieten. Covid-19 und Lockdowns machen es derzeit nicht gerade leicht, seinen Alltag abwechslungsreich zu gestalten. Vieles, das vorher möglich war, ist entweder weggefallen oder unterliegt Beschränkungen. Kein Wunder, wenn „Täglich grüßt das Murmeltier“ nicht nur ein Film, sondern Realität geworden ist. Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn...

3 8 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen