Ein Jahr Islam-Uni in Liesing

Im Sommersemester werden 280 Studierende ausgebildet. Deutsch muss auf Maturaniveau beherrscht werden.
  • Im Sommersemester werden 280 Studierende ausgebildet. Deutsch muss auf Maturaniveau beherrscht werden.
  • Foto: IRPA
  • hochgeladen von Agnes Preusser

160 Islam-Studenten sind vor einem Jahr in die Eitnergasse gezogen – mittlerweile hat sich die Zahl deutlich gesteigert. „Mit der Aufnahme von Studierenden im berufsbegleitenden Zweig im Sommersemester 2012 werden wir rund 280 Studierende ausbilden“, erklärt Amena Shakir, Institutsleiterin. Die Studenten erhalten eine praxisorientierte Lehrerausbildung in Islamtheologie auf Hochschulniveau. Mit der Entscheidung, den Campus in Liesing zu etablieren, ist sie immer noch zufrieden. „Die Studierenden finden hier einerseits die Ruhe, um sich auf ihr Studium zu konzentrieren und andererseits können sie mit der U-Bahn in 15 Minuten in der Stadt sein.“ Und noch viel wichtiger: „Wir fühlen uns in Liesing sehr wohl und willkommen.“
Aus diesem Grund ist schon ein Stadtfest unter der Schirmherrschaft von SP-Bezirksvorsteher Manfred Wurm in Planung. Außerdem wirkt das Institut in der Vereinsplattforum Liesing mit. Die Mitglieder treffen sich in regelmäßigen Abständen zum Austausch und zur Information.
„Bei diesen Treffen erleben wir immer wieder, dass wir trotz der Unterschiede, die bestehen, doch sehr viele gemeinsame Anliegen teilen, von denen das wichtigste ein friedvolles und soziales Miteinander ist“, so Shakir.

Kindergarten für Anrainer
Der institutsinterne Kindergarten steht außerdem auch den Anrainern offen. „Sowohl die Pädagoginnen als auch die Kinder haben unterschiedliche kulturelle und religiöse Hintergründe“, so Shakir. „Das ist eine neue Erfahrung für alle, die bisher aber durchwegs positiv ist.“

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen