Bezahlte Anzeige

Für Sie erreicht: Gefährliche Begegnungszone beim Bahnhof Liesing entschärft

Unterführung Bahnhof Liesing
  • Unterführung Bahnhof Liesing
  • Foto: BR Andreas Jackel, Silvia Forstner
  • hochgeladen von Silvia Forstner

Für Sie erreicht: Gefährliche Begegnungszone Bahnhof Liesing entschärft

Im Bereich der Unterführung des Bahnhofes Liesing kommt es immer wieder, speziell in der wärmeren Jahreszeit, verstärkt zu gefährlichen Begegnungssituationen durch Radfahrer, welche trotz des gekennzeichneten Fahrverbotes durch Vorschriftszeichen gemäß § 52 a/8c StVO 1960 ("Fahrverbot für Fahrräder") durch die Unterführung fahren. Ein großes Problem der Erkennbarkeit des Fahrverbotes, ist die nicht optimale Anbringung der Verbotszeichen über der Unterführung, an der Brückenkonstruktion.

Auf Intervention der FPÖ Liesing und der freiheitlichen BR Andreas Jackel und BR Pavel Vlcek, werden in Kürze gut erkennbar und beidseitig vor der Unterführung beim Bahnhof Liesing und in Richtung Fröhlichgasse/Karl-Sarg-Gasse bei Beginn des Gefälles Höhe Blumengeschäft, entsprechende Piktogramme angebracht, um so die Sicherheit der Bevölkerung in diesem Bereich zu gewährleisten.

Autor:

Silvia Forstner aus Liesing

+43 680 3173766
silvia.forstner@fpoe-wien.at
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.