Älterer Golden Retriever aufgefunden
Hunde-Opa sucht sein Herrchen

Der Tierschutz Austria ersucht die Bevölkerung bei der Suche nach einem möglichen Besitzer um Mithilfe.
4Bilder
  • Der Tierschutz Austria ersucht die Bevölkerung bei der Suche nach einem möglichen Besitzer um Mithilfe.
  • Foto: TSA
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Ein Hundesenior hielt kürzlich Polizei, Passanten und das Team von Tierschutz Austria (TSA, ehemals Wiener Tierschutzverein) auf Trab.

LIESING. Der Hund wurde vor einigen Tagen  umherirrend gesichtet: Passanten verständigten die Polizei. Die Beamten bemühten sich nach Kräften, den Golden Retriever einzufangen, was ihnen jedoch nicht gelang.

Tags darauf ging auch bei Tierschutz Austria ein Hilferuf aus der Bevölkerung bezüglich des völlig verängstigen Hundes ein. Wieder bemühten sich mehrere Personen, den Hund anzulocken und einzufangen, bei der Anruferin handelte es sich um eine Spaziergängerin. Sie rief ihren Mann zu Hilfe. Gemeinsam gelang es den beiden Tierfreunden - auch durch Tipps der TSA-Mitarbeiterin am Telefon - den völlig erschöpften Hund mit Futter anzulocken, einzufangen und ins Tierschutzhaus  von TSA zu bringen.

Dort wurde der sehr verschreckte und verwahrloste Golden Retriever sofort medizinisch durchgecheckt: Es handelt sich um einen nicht kastrierten Rüden, der circa zehn Jahre alt sein dürfte. „Buddy“, wie er nun getauft wurde, weist eine Hautentzündung im Nackenbereich auf, die aktuell behandelt wird. Des Weiteren hat er auch kleinere Probleme beim Gehen. Da der Hund generell sehr verschreckt ist und um ihm vorerst unnötigen Stress zu ersparen, werden weitere Untersuchungen erst nach und nach erfolgen.

Aktuell ist das Wichtigste, dass „Buddy“ zur Ruhe kommen und sich von seinem anstrengenden „Ausflug“ erholen darf. Ob das Tier ausgesetzt wurde oder seinem Besitzer entlaufen ist, konnte noch nicht geklärt werden.

Wer kennt den Hund?

Denn der Hund ist zwar gechipt, jedoch nicht registriert, daher bittet TSA die Bevölkerung bei der Suche nach einem möglichen Besitzer um Mithilfe. Hinweise werden gerne telefonisch unter 01 699 24 50 entgegengenommen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen