Kommentar: "Mehr Harrys braucht das Land"

Am 31. Juli hat Harry Potter Geburtstag – jener junge Zauberer, der in der weltberühmten Buchreihe von J. K. Rowling dafür kämpft, dass Menschen mit nicht-magischem Blut nicht von dem bösen Zauberer Voldemort und seinen Gefolgsleuten unterdrückt werden.
Nur Fiktion? Nein, denn dass die Fantasy-Erzählung gar nicht mal so weit von der Realität entfernt ist, zeigen unter anderem die Entwicklungen der letzten Wochen und Tage: Schließlich wurde ein FPÖ-Politiker für das Amt des stellvertretenden Wiener Stadtschulratspräsidenten vorgeschlagen, der wortwörtlich nach separierten "Ausländerklassen" schreit und fordert, "Ausländer mit türkischem Blut" nach Hause zu schicken.
In puncto Toleranz ist also scheinbar ein Voldemort bereits gefunden, jetzt braucht es endlich auch einmal einen Harry.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen