Neos fordert zusätzliche höhere Schulen
Liesing braucht bald weitere Gymnasien

Neos-Bezirksrat Christoph Illnar (li.) und Klubobmann Christoph Pramhofer vor einem möglichen Schulstandort "In der Wiesen".
  • Neos-Bezirksrat Christoph Illnar (li.) und Klubobmann Christoph Pramhofer vor einem möglichen Schulstandort "In der Wiesen".
  • Foto: Neos
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Bildung hat in Liesing einen hohen Stellenwert. Aber es fehlt an allgemein bildenden höheren Schulen.

LIESING. Die Liesinger Bevölkerung ist innerhalb der letzten acht Jahre stark gewachsen. Mittlerweile leben mehr als 100.000 Menschen im 23. Bezirk. Allein im Bereich "In der Wiesen Süd" wurden 950 Wohnungen und im Bereich "In der Wiesen Ost" 1.200 Wohnungen realisiert. Das Angebot an Kindergärten, Volksschulen und NMS wird gerade ausgebaut – was allerdings fehlt, sind neue Gymnasien.

Mit den Standorten Anton-Krieger-Gasse, GRG23 (Alterlaa) und Draschestraße sowie den privaten Gymnasien Kollegium Kalksburg und St. Ursula gibt es derzeit nur fünf allgemein bildende höhere Schulen, die der immer größer werdenden Nachfrage nicht gerecht werden können. So wurden etwa im Schuljahr 2017/18 insgesamt 50 neue erste Klassen in Liesings öffentlichen und privaten Volksschulen gebildet. Geht man davon aus, dass rund die Hälfte dieser Schüler ihren Bildungsweg in einer AHS fortsetzen möchten, so wäre im Schuljahr 2021/22 die Eröffnung von 25 Klassen notwendig.

Problematik bekannt

Neos-Klubobmann Christoph Pramhofer will hier nicht länger zusehen: „Seit Jahren setzen wir uns für einen weiteren Schul-standort in unserem Bezirk ein. Passieren tut jedoch nichts."

Seit März 2018 stellte Neos in der Bezirksvertretung drei Anträge, um auf das Problem aufmerksam zu machen und Besserung herbeizuführen. Ein Resolutionsantrag zu einem neuen Schulstandort „In der Wiesen Mitte“ wurde in der Bezirksvertretung einstimmig angenommen und dem Stadtrat Czernohorszky zur Stellungnahme vorgelegt.

Dieser ist sich der Problematik durchaus bewusst, wie aus seinem Büro zu vernehmen ist. "Klar ist: Die steigenden Geburtenzahlen der Stadt Wien führen zu einem höheren Bedarf an Schulplätzen, nicht nur an den Pflichtschulen, dies muss sich auch auf die Kapazitäten an den Bundesschulen niederschlagen." Nun ist es so, dass AHS oder auch HTL nicht in die Kompetenz der Stadt Wien, sondern in die des Bundes fallen.

"Während Wien in seinem Zuständigkeitsbereich für die Pflichtschulen laufend neue Plätze schafft – allein in den letzten fünf Jahren 530 neue Klassen – lässt hier der Bund bereits seit Jahren aus", so das Büro Czernohorszky. Der Liesinger Neos-Bezirksrat Christoph Illnar lässt nicht locker. "Ja es stimmt, diese Schulen sind Sache des Bundes, nur braucht es Forderungen auf Landesebene, dass das Thema in Folge auch auf Bundesebene behandelt wird."

Bezirksvorsteher Gerald Bischof (SPÖ) zeigt sich optimistisch, dass es bald eine Lösung im Sinne aller Liesinger geben könnte: "Wir hoffen, dass die neue Bundesregierung jetzt möglichst rasch den Bundesschulentwicklungsplan beschließt und schon zeitnah einen Neubau für Liesing ermöglicht."

Autor:

Ernst Georg Berger aus Hernals

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.