Schulden nach Rettungseinsatz

In monatlichen Raten von 20 Euro muss Ilse G. ihre Schulden von den Rettungseinsätzen abstottern.
  • In monatlichen Raten von 20 Euro muss Ilse G. ihre Schulden von den Rettungseinsätzen abstottern.
  • hochgeladen von Agnes Preusser

WIEN. Mitten in der Nacht fällt die bettlägrige Pensionistin Ilse G. zur Hälfte aus dem Bett heraus und kann sich nicht mehr aus eigener Kraft zurückziehen. Drei Telefone hat sie aber sicherheitshalber um sich herum postiert, um im Falle des Falles nach Hilfe rufen zu können. Gesagt, getan: Die Rettung kommt mittels verstecktem Schlüssel in die Wohnung, hilft ihr zurück ins Bett und fährt wieder.

Rechnung über 500 Euro

Der Pferdefuß an der Geschichte: Weil G. nicht mit ins Krankenhaus wollte, muss sie nun die Kosten des Einsatzes selbst tragen. Insgesamt dreimal musste sie die Rettung rufen, die Rechnung dafür beläuft sich mittlerweile auf 500 Euro.
"Es kann doch nicht sein, dass es keinen Dienst für ältere Menschen gibt, den man in der Nacht rufen kann", so G.
Das Gesetz spricht derzeit eindeutig gegen die Pensionistin: Wenn bei einem Rettungseinsatz keine Einlieferung in ein Krankenhaus erfolgt, wird der Patient zur Kasse gebeten. Jährlich sind rund 300 Wiener von dieser Regelung betroffen.

Autor:

Agnes Preusser aus Wien

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.