Eine Schneeschuhtour für Groß und Klein

Die Schneeschuhtour führt durch Wald- und Wiesenpassagen und ist für Groß und Klein zu bewältigen.
  • Die Schneeschuhtour führt durch Wald- und Wiesenpassagen und ist für Groß und Klein zu bewältigen.
  • Foto: Siedler
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

Beim Brandstätterhof in Vorberg angekommen, kontrollieren wir – ich, meine zwei Begleiter und ihre Kinder – nochmal unsere Ausrüstung und starten in Richtung Osten, dem sogenannten "Lochweg" entlang. Durch eine kurze und für die Kinder sehr eindrucksvolle Waldpassage gelangen wir nach Ramsau-Vorberg, wo wir schon einige Langläufer beobachten können, die ihre Runden auf der Kulmberg-Loipe drehen. Angekommen an der Loipe, queren wir diese hintereinander in einer Spur, sodass die Langlaufloipe nicht zerstört wird. Im Genuss der Sonne geht's dem Waldrand entlang, bis wir wieder in einen kleinen, lichten Wald kommen, von wo wir die Vorbergstraße erreichen.

Auf zur Zipfelbobbahn

Weiter bis zum Drachenlift, dort genießen wir eine gemütliche Rast mit Tee und einer Jause bei traumhaftem Wetter. Schließlich entdecken unsere Kids eine Zipfelbobbahn. Ein Verleih von solchen Zipfelbobs wird uns zum Verhängnis, Schneeschuhe werden gegen den Bob getauscht und aus unserer Pause ein Wetteifer. Bei diesem „kleinen Rennen“ müssen wir uns den Kindern geschlagen geben. Nach einer kurzen Nachbesprechung schnallen wir uns wieder die Schneeschuhe an und gehen weiter entlang des Waldrandes. Danach marschieren wir rechts durch den Wald, einen Steig entlang, bis wir wieder die Vorbergstraße erreichen und diese überqueren müssen, um zum markierten Sommer- Wanderweg zu gelangen. Diesen gehen wir nun zurück zum Brandstätterhof, wo wir wieder beim Ausgangspunkt unserer Tour angekommen sind. Diese Runde ist mit etwa einer Stunde Gehzeit optimal für gemütliche Familienausflüge.

von Stefan Siedler

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen