AKE feierte 20-Jähriges Firmenjubiläum

Firmengründer Helmut Pilz mit Moderatorin Evelyn Vysher.

Das 20-Jahre-Jubiläum bat Anlass, die vielen weltweit angesiedelten Partnerbetriebe nach Bad Mitterndorf einzuladen, um dort gemeinsam mit Mitarbeitern, Freunden und Bekannten zu feiern, aber auch um ausführlich über die Zukunft zu sprechen.
Hierzu lud die Firma nicht nur zu einem abwechslungsreichen Gala-Abend mit Unterhaltungsprogramm, sondern bereits untertags zu einem Zukunftsforum.

Internationale Gäste

Begrüßt wurden über 120 internationale Partnergäste aus 13 europäischen Ländern sowie den USA, Russland und der Türkei am Vorabend.
„Ein Leben für den guten Geschmack.“ Dafür lebt und steht Johann Lafer, Starkoch aus Leidenschaft und Steirer von Geburt. Welche Lebensmittel wir zu uns nehmen sollten, wie wichtig Regionalität und die Bereitstellung von frischen Lebensmitteln sind und vor allem, wie entscheidend die Rolle der Eltern in der Ernährungserziehung ist, waren Themen seines Vortrags. Weitere namhafte Referenten hielten ebenfalls Vorträge.

400 geladene Gäste

Über 400 geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik und Industrie, aber vor allem Mitarbeiter, Freunde und Partnerbetriebe fanden sich im beeindruckenden Festzelt zum Gala-Abend wieder. Evelyn Vysher, unter anderem Lotto-Fee im ORF, moderierte durch ein abwechslungsreiches Programm.
„Ohne die Loyalität und den tollen Einsatz der Mitarbeiter in den letzten 20 Jahren wäre unser Erfolg nicht möglich gewesen. Jeder hat seinen Teil dazu beigetragen und das macht mich besonders stolz“ betonte Helmut Pilz, Firmengründer und vorsitzender Geschäftsführer der AKE.
Einen stimmigen Jubiläumsabschluss fand die AKE mit dem „Tag der offenen Tür“ und einem Frühschoppen am Sonntag.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen