Konzert der Musikschule Gröbming im Stainacher Volkshaus

Im Rahmen eines bunt gefächerten Konzertprogrammes aus Ensemblestücken und solistischen Werken trugen die Schüler der Musikschule Gröbming und deren Zweigstellen mit viel Gespür und Können ihre gut eingespielten Darbietungen vor und ernteten dafür großen Applaus.

Zahlreiche Ehrengäste

Unter den vielen Gästen, Eltern und Schülern begrüßte Musikschuldirektor Gerhard Lipp Bürgermeister Roland Raninger, Volksschul-Direktor Gerhard Pliem, die Lehrerinnen Michaela Krondorfer, Michaela Gebeshuber und Martina Fleischmann.
Die Grimming-Junior-Brass eröffnete das Konzert mit „Fluch der Karibik“. Besondere Aufmerksamkeit galt dem Streicherensemble, dem 25 junge Geiger angehören.

Vielfältiges Programm

Die Volksschulen Stainach unter Michaela Krondorfer und Unterburg unter Michaela Gebeshuber brachten die Stücke „Eine Wintergeschichte“ und „Das Fabeltier“ zu Gehör,
die im Rahmen des einmal wöchentlich stattfindenden Unterrichtsfaches „Musikalisches Gestalten“ erarbeitet wurden.
Das Ensemble „Latino“, das Schlagzeug-Ensemble, das Klarinetten-Ensemble und das Querflöten-Ensemble mit „Baby Elefant Walk“ bereicherten das Programm mit von den Musikern aufeinander gut eingespielten, schwungvollen Darbietungen.
Den krönenden Abschluss bildete die Gröbminger Big Band mit den Stücken „On Broadway“, „Bad, Bad Leroy Brown“ und „Tequila“.
Bürgermeister Roland Raninger freute sich, dass dieses Konzert in Stainach ausgetragen wurde und dankte den Lehrern und Schülern für ihre Arbeit und den tollen Darbietungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen