Mehr als 20.000 Besucher beim Narzissenfest in Aussee

43Bilder

Der Wettergott war heuer ein Narzissenfestfan. Obwohl es am Donnerstag noch von den Bergen weit herunterschneite, herrschte am Wochenende Kaiserwetter bei angenehmen Temperaturen. Das größte Frühlingsfest Österreichs zog deshalb auch bei der 53. Auflage wiederum weit über 20.000 Besucher nach Bad Aussee zum Autokorso, sowie nach Altaussee um Bootskorso.

Verantwortlich dafür waren an die 3.000 ehrenamtlichen Mitarbeiter, drei Millionen Narzissen, welche von unzähligen geschickten Händen zu 35 aufwendig gestalteten Figuren "verarbeitet" wurden.

Herzerfrischend auch die neue natürliche Narzissenkönigin Anna-Lena Stocker (Vulgo Ablhof) aus Rohrmoos, sowie ihre beiden Prinzessinnen Andrea Maria Gautsch aus Salzburg und Karola Pliem aus Bad Mitterndorf. Obwohl alle Figuren siegesverdächtig waren, gab es letztlich doch zwei würdige Sieger: Beim Autokorso war es der Froschkönig und beim Bootskorso der röhrende Hirsch, welche die Landjugend gestaltete. Festobmann Christian Seiringer konnte am Schluss jedenfalls mehr als zufriedene Bilanz ziehen und lädt schon heute zum 54. Narzissenfest, welches vom 30. Mai bis 2. Juni 2013 stattfindet, wobei der Bootskorso dann am Grundlsee stattfinden wird.

Text und Fotos: Heinz Weeber

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen