Neue Töne beim Pixner-Konzert in Öblarn

Das Herbert Pixner Projekt sorgte auch heuer wieder für begeisterte Fans am Öblarner Hauptplatz.
  • Das Herbert Pixner Projekt sorgte auch heuer wieder für begeisterte Fans am Öblarner Hauptplatz.
  • Foto: Christoph Huber
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

“Elysium – Die Insel der Seligen“. Fast konnte man meinen, auf genau dieser Insel gestrandet zu sein, war doch der Genuss des Herbert-Pixner-Konzerts ein Erlebnis der Extraklasse. Musikalische Idee war die Suche nach eben dieser Insel und der gemeinsame Aufbruch auf eine bittersüße Reise, souverän auf Schiene gebracht vom Team des „Kunst- und Kulturvereins Öblarn“.

Neue musikalische Mischung

Der Öblarner Dorfplatz ist es mittlerweile gewohnt, eine stimmungsvolle Kulisse für Kulturliebhaber darzustellen und sorgte so auch vergangenen Freitag für eine ganz besondere Atmosphäre. Für eingefleischte Pixner-Fans, die ob der groß angekündigten härteren Gangart des neuen Albums angespannt waren, gab es Entwarnung. Der Sound war teilweise progressiver, wilder, mitunter auch unbequemer, wurde aber immer wieder von ruhigeren Melodien eingeholt und geschmeidig kombiniert. Die Spielfreude und Professionalität der Musiker trafen auf aufgeschlossene und begeisterte Zuhörer.
Passend zum neuen Albumtitel „Lost Elysion“ verlor Herbert Pixner auch ein paar weise Worte. Schon bei Adam, Eva und der verführerischen Schlange entstand eine Erkenntnis, die bis heute nichts an Aktualität eingebüßt hat: „Wer blöd daneben steht und nur zuschaut, ist genauso schuld!“

Zeit für Fans

In Anbetracht der Tatsache, dass Herbert Pixner, Heidi Pixner, Manuel Randi und Werner Unterlechner keine Unbekannten mehr sind, freute es die Fans besonders, dass sich die Musiker im Anschluss ausgiebig Zeit für Autogramme, Fotos und Gespräche nahmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen