Wenns herbst'lt auf den Almen ….
Sommerausklang in der Radmer

Seekarblick zum Lugauer
69Bilder

Noch lädt das schöne, ruhige Herbstwetter zum Almwandern und Berggehen ein.

Auf der Radmerer Kammerlalm haben die Halterleute schon Kränze und Büscherl für den Almabtrieb gerichtet, so wie es nach einem guten, unfallfreien Almsommer der Brauch ist.
Beim Aufstieg zum Zeiritzkampl spürt man schon überall die ersten Herbstboten und den stillen Rückzug der Natur, begleitet vom duftenden Aroma der Speikpflanze. Das unscheinbare Baldriangewächs findet Einsatz in der Naturheilkunde und verbreitet beim Räuchern seinen typisch süßlichen Duft. Der schweißtreibende Aufstieg zum Gipfel des Zeiritzkampel wird mit dem wunderbaren Bergpanorama belohnt.

Der Rückweg über den langen Wiesenkamm führt vorbei am Zeiritztörl und Antonikreuz.
Die Wallfahrtskirche in Radmer ist dem Hl. Antonius geweiht, der bei der Partnerhilfe behilflich ist und dabei unterstützt, Verlorenes wiederzufinden, wichtige Dokumente, Schlüssel und alltägliche Dinge, aber auch den Glauben.

Nach einem kurzen Abstecher auf das Hinkareck geht es hinunter zur Seekaralm, deren Wasserreichtum mit einigen Seen beim Abstieg gut zu erkennen ist.
Die Mutterkuhherde vom Lecherbauer, der Familie Furtner aus Landl mit 34 Stück Pinzgauer Vieh verbringt den Almsommer von Juni bis Mitte September auf der Servitutalm im Gesamtausmaß von 380 ha. Ob die Weidetiere den Ausblick aufs Steirische Matterhorn, den Lugauer wertschätzen und genießen ist nicht erwiesen, wohl aber die ausgedehnten, gesunden Weideflächen mit 42 ha Reinweide.

Ein verheerender Sturm hat vor einigen Jahren im Wald unterhalb der Almhütte mit 8600 Festmeter Schadholz große Wunden und Zerstörungen hinterlassen und zeugt von den freigewordenen Kräften der Natur in einer sonst paradiesischen Almenlandschaft.
Mit viel Glück trifft man die Almbauern Sepp und Monika Furtner am Wochenende auf ihrer Alm an und darf sich mit selbstgemachten Zwetschkensaft und einer guten Jause für den Abstieg in die Hinterradmer stärken.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen