Pensionistenwettkampf im Sölktal
Stocksport-Wettkampf des PVÖ Sölk-Pruggern und Öblarn

Im Eisstocksportzentrum Ödwirt in der Fleiß trafen sich die Pensionistenverbände aus Sölk-Pruggern und Öblarn zum traditionellen Wettkampf um Ehr und Kulinarik.

Obmann Franz Menneweger für Sölk-Pruggern und Ehrenfried Lemmerer für Öblarn haben jeweils ihr bestes Team aufgeboten und so kämpften 40 Stock-sportler um den begehrten Sieg. Die Gastgeber mit Moar Rudi Binder und Hagl Hans Schrempf gingen zwar mit 1:0 in Führung, doch postwendend erfolgte der Gleichstand durch die Öblarner mit Moar Hansi Fischbacher und Hagl Helmut Stauchner. Dem zu spät eingebrachten Protest der Sölkner-Mannschaft über die Öblarner-Regelauslegung beim 1:1 Ausgleich konnte leider nicht stattgegeben werden.
In der Folge wurde das „Braunschweigerschießen“ von den Öblarnern klar dominiert und schlussendlich ein glatter 3:1 Sieg eingefahren.
Beim folgenden Getränkeschiessen hatten aber wieder die Gastgeber die Nase vorne. Getreu dem Motto "Ende gut, alles Gut“ erfolgte nach dem Wettkampf der obligate Einkehrschwung bei Max und Due im Gasthaus Ödwirt. Bei einem hervorragenden Essen und einem kräftigen Umtrunk wurde auch auf den frischgeborenen Nachwuchs von Andy, dem Sohn von Oma Due angestoßen. Der Retourkampf wird im folgenden Jahr wieder auf der Walchen-Eisbahn in Öblarn zur Austragung kommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen