Tag der offenen Tür an der Fachschule Gröbming

Fleißige Hände arbeiten in der schuleigenen Bäckerei.
2Bilder
  • Fleißige Hände arbeiten in der schuleigenen Bäckerei.
  • hochgeladen von Joe Reinbacher

Die Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Gröbming öffnete am Samstag beim „Tag der offenen Tür“ ihre Pforten. Der Andrang war riesengroß, konnte man sich doch über die umfangreichen Ausbildungsmöglichkeiten an dieser Fachschule informieren. Direktorin Elisabeth Giselbrecht hieß alle Besucher herzlich willkommen.

Zeitgemäßer Unterricht

Bereits im Jahre 2011 wurde diese Fachschule errichtet, erfreut sich seither größter Beliebtheit, bietet sie doch jungen Menschen eine Top-Ausbildung für den späteren Einstieg in ihr Berufsleben. Unter dem Motto "Unsere Schule hat Zukunft" werden die Schüler im praxisbetonten Unterricht vor allem zur Selbstständigkeit und Eigenverantwortung von hervorragenden Pädagogen geschult. So konnten sich die Eltern der Schüler und Schülerinnen überzeugen, dass ihre Schützlinge hier bestens aufgehoben sind. Helle, freundliche Klassenzimmer, modernste EDV-Räume, Küchen für alle Bereiche, vom Brot backen bis zur Fleischverarbeitung, Bastelräume, Fitness-Räume und vieles mehr zeichnen diese Schule mit Internat aus. Anstatt Kreide und Schwamm haben längst digitale Tafeln in den Klassenzimmern Einzug gehalten.
„Rund um den Erdapfel“ war das Thema von Küchenchef Andi Marrer aus Haus im Ennstal, der über die vielseitige Zubereitung dieser gesunden Knolle berichtete. Wie überhaupt man auf gesunde Ernährung an dieser Schule großen Wert legt.

Fleißige Hände arbeiten in der schuleigenen Bäckerei.
„Vielleicht wird das auch mal meine Schule?“, mag sich die jüngste Besucherin gedacht haben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen