Verkehrslandesrat Anton Lang präsentierte Maßnahmenpakete
B 320: Die ersten Pläne werden nun umgesetzt

In Graz wurden die Maßnahmen präsentiert.
  • In Graz wurden die Maßnahmen präsentiert.
  • Foto: Land Steiermark/Gründl
  • hochgeladen von Roland Schweiger

Gemeinsam mit Landesbaudirektor Andreas Tropper und Bezirkshauptmann Josef Dick präsentierte Verkehrlandesrat Anton Lang in Graz 14 Maßnahmen zur B 320. Sieben könnten auch relativ rasch umgesetzt werden. „Die geschätzten Gesamtkosten der sieben kurzfristigen Maßnahmen, die zwischen 2019 und 2023 umgesetzt werden sollen, belaufen sich aus heutiger Sicht auf rund 24 Millionen Euro.

Weitere Maßnahmen

Mittelfristig sollen sieben weitere Maßnahmen zwischen 2022 und 2029 um geschätzte 34,2 Millionen Euro realisiert werden", so Lang. Verzögerungen sind aber bereits vorprogrammiert. „Gerade in den unzähligen, für jedes einzelne Projekt notwendigen Verfahren wie Grundeinlöse, Straßen- oder Wasserrecht kann es immer wieder zu Verzögerungen kommen. Aber mit der Vergabe an die Kärntner Massivbau geht es auch in Trautenfels ab 2019 richtig los", sagt Landesbaudirektor Andreas Tropper.“

Umfahrung Liezen

Lösungen rund um die Umfahrung Liezen wurden noch nicht gezeigt. Hier ist eine Studie zu den wirtschaftlichen Auswirkungen beauftragt, die demnächst vorliegen sollte. „Diesbezüglich haben wir gemeinsam mit der Abteilung geplant, dass, wenn die Region dahintersteht, ab 2020 mit Variantenuntersuchungen begonnen wird. Derzeit werden die Kosten auf rund 36 Millionen Euro geschätzt“, so Lang.
Aber nicht nur bauliche, sondern auch behördliche Maßnahmen sollen umgesetzt werden. „Wir schauen uns noch einmal ganz genau an, wie sich weitere Beschränkungen im Schwerverkehr auf die Qualität des Verkehrs auswirken würden. Ferner wird die Überwachung des geltenden Nachtfahrverbotes intensiviert. Da sind die zwei neuen Stellplätze in Liezen und Stainach äußerst hilfreich. Womöglich kommt in Haus noch einer dazu“, so Bezirkshauptmann Josef Dick.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen